Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 349912

Verleihung der GOLDENEN HENNE: Glanzmomente in Berlins Mitte

Lech Walesa erhält Ehrenpreis in der Kategorie "Politik" / Publikums-Preise für Helene Fischer, Günther Jauch, Magdalena Neuner, Matthias Schweighöfer

(lifePR) (München, ) Im Herzen der Hauptstadt Berlin - im Stage Theater am Potsdamer Platz - fand am Mittwoch die 18. Verleihung der GOLDENEN HENNE, Deutschlands größtem Publikumspreis, statt. 1800 Gäste, darunter Stars aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport und Musik, kamen zusammen, um die Gewinner von elf GOLDENEN HENNEN zu feiern.

Höhepunkt des Abends: Polens ehemaliger Präsident Lech Walesa (68) nahm den Ehrenpreis in der Kategorie "Politik" entgegen. Als Oppositioneller gegen die kommunistische Diktatur wurde er zum Helden und Vorbild für Millionen von Menschen. Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn, dankte Walesa für dessen politisches Engagement: "Lech Walesa hat Europa in Bewegung gebracht. Er steht für die Hoffnung, dass man alles verändern kann, wenn man sich nicht aufgibt. Er ist der Wegbereiter für den Mauerfall und die Deutsche Einheit." Der Preisträger bedankte sich bei seinem Laudator und erinnerte daran, dass sie beide vor etwas mehr als 20 Jahren noch als Kriminelle gegolten hätten. Walesa rief die Europäer auf, trotz aller Unterschiede zusammenzurücken.

Ein weiterer Protagonist der Gala war das Publikum selbst: Leser und Internetuser von SUPERillu, Ostdeutschlands reichweitenstärkster Medienmarke, sowie Zuschauer von MDR und rbb hatten in fünf Kategorien über die Preisträger abgestimmt: Günther Jauch (Kategorie "Moderation"), Helene Fischer ("Musik"), Matthias Schweighöfer ("Schauspiel"), Magdalena Neuner ("Sport") und Ken Roczen ("Aufsteiger des Jahres") bekamen den Medienpreis überreicht.

Ehrenpreise der Jury gingen zudem an die erfolgreichen Olympioniken vom Kanu-Club Potsdam und Diskuswerfer Robert Harting, an Carmen Nebel für ihr karitatives Engagement und an den Sänger Frank Schöbel, der in diesem Jahr sein 50. Bühnen-Jubiläum feiert, für sein Lebenswerk.

Durch den Abend führte Moderatorin Inka Bause. Sie wurde mit einer GOLDENEN HENNE überrascht, die ihrem Vater posthum verliehen wurde. Arndt Bause komponierte viele Hits für die Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann, Namensgeberin von Ostdeutschlands Medienpreis GOLDENE HENNE.

Alle Preisträger und Laudatoren im Überblick:

Publikumspreise
Moderation: Günther Jauch
Laudatio: Dr. Thomas de Maizière

Schauspiel: Matthias Schweighöfer
Laudatio: Eva Padberg

Musik: Helene Fischer
Laudatio: Wolfgang Stumph

Sport: Magdalena Neuner
Laudatio: Heike Drechsler

Aufsteiger des Jahres: Ken Roczen
Laudatio: Wolfgang Fierek
Ehrenpreise der Jury
Politik: Lech Walesa
Laudatio: Roland Jahn

Lebenswerk: Frank Schöbel
Laudatio: Stefanie Hertel

Legende: Arndt Bause
Laudatio: Wolfgang Lippert
Charity: Carmen Nebel
Laudatio: Kai Pflaume, Isabel Friedrich
Olympia: Robert Harting
Laudatio: Matthias Steiner

Olympia: Kanu-Club Potsdam
Laudatio: Matthias Platzeck

Hintergrund:
Die GOLDENE HENNE wird seit 1995 in Erinnerung an die 1991 verstorbene Berliner Entertainerin Helga "Henne" Hahnemann vergeben. Damit zeichnen die Zeitschrift SUPERillu, der MDR und der rbb die populärsten Stars des Jahres aus. Neben den vom Publikum verliehenen Preisen in den Kategorien Fernsehmoderation, Schauspiel, Musik und Sport wird die GOLDENE HENNE auch als Jurypreis in den Kategorien Politik, Charity und Lebenswerk vergeben. Nach 16 Jahren im Berliner Friedrichstadtpalast findet die Preisverleihung 2012 bereits zum zweiten Mal im Stage Entertainment Musical-Theater am Potsdamer Platz statt. Weitere Informationen auf www.goldene-henne.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachten bei uns - TV-Aufzeichnung aus der Stadthalle Chemnitz

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

"Weihnachten bei uns" - das ist die große Show vor der Bescherung aus der Stadthalle in Chemnitz. Nationale und internationale Stars werden dabei...

Weihnachtskonzert 18.12.

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Konzert am vierten Advent im Staatstheater Darmstadt Es ist bereits eine Tradition: Am Sonntag, 18. Dezember, dem vierten Advent, stimmt das...

Mitten in Niederbayern: Hundertwassers Märchenweihnacht

, Kunst & Kultur, NewsWork AG

Mehr als 300.000 LED-Lichter verwandeln derzeit wieder den Hundertwasser-Turm im niederbayerischen Abensberg (Kreis Kelheim) in ein märchenhaftes...

Disclaimer