Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 343431

Reisemagazin SUPERsachsen erscheint

(lifePR) (München, ) Am 30. August erscheint das SUPERillu-Reisemagazin SUPERsachsen. Auf 148 Seiten haben die Redakteure die besten Tipps für einen Urlaub oder einen Ausflug im Freistaat Sachsen gesammelt. Das Magazin informiert über ausgewählte Reiseziele und Unterkünfte, stellt regional-typische Spezialitäten vor und gibt einen Ausblick auf Veranstaltungen in den jeweiligen Regionen. Zudem enthält SUPERsachsen 24 Waren-Coupons im Wert von rund 100 Euro. Das Sonderheft kostet 3,90 Euro.

In seinem Grußwort erklärt Ministerpräsident Stanislaw Tillich: „Sachsen, im Herzen Europas gelegen und stets am Puls der Zeit, ist Deutschlands Kulturreiseziel Nummer eins. Modernster und international renommierter Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort auf der einen Seite, eine reichhaltige Schatztruhe an weltberühmten Kultur- und Naturdenkmälern auf der anderen.”

SUPERillu-Chefredakteur Robert Schneider, selbst in Sachsen geboren und aufgewachsen: „Ein Heft wie SUPERsachsen kann man nur machen, wenn man Land und Leute, über die man schreibt, liebt. Das trifft bei diesem Reisemagazin nicht nur für mich, sondern für alle beteiligten Mitarbeiter zu.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Duane McKey - neuer Präsident bei Adventist World Radio

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Pastor Duane McKey wurde vom Vorstand des Adventist World Radio (AWR) zum neuen Präsidenten gewählt. Er löst in dieser Funktion im Laufe des...

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Disclaimer