Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135696

DPR prüft Rechnungslegung der HSH Nordbank

(lifePR) (Hamburg/Kiel, ) Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) beabsichtigt, den zuletzt gebilligten Konzernabschluss und Konzernlagebericht zum 31. Dezember 2008 sowie den Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2009 der HSH Nordbank AG einer Prüfung gemäß §342b Abs.2 Satz 3 Nr.2 HGB zu unterziehen.

Anlass der Prüfung ist eine Überprüfung der bilanziellen Abbildung der Transaktion "Omega" sowie der Angemessenheit der Risikoberichterstattung im Lagebericht hinsichtlich der vorgenommenen Transaktion.

Die HSH Nordbank begrüßt diese Prüfung und hat der DPR ihre volle Unterstützung zugesichert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Land investiert 15,25 Millionen Euro in Baumaßnahmen am Städtischen Klinikum Karlsruhe

, Finanzen & Versicherungen, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha hat Fördermittel des Landes in Höhe von 15,25 Millionen Euro für vorbereitende Baumaßnahmen für...

Mit personellen Weichenstellungen ins Vertriebsjahr 2017

, Finanzen & Versicherungen, HanseMerkur Versicherungsgruppe

Im 40. Jahr ihres Bestehens stellt sich die HanseMerkur Reiseversicherung AG (HMR) zum 1. März 2017 auch personell neu auf. Das Unternehmen,...

Disclaimer