Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61358

HSBC Trinkaus: Handel mit Optionsscheinen auf DAX®-Aktien ab sofort ab 8.00 Uhr möglich

(lifePR) (Düsseldorf, ) Der frühe Vogel fängt die Aktie - Anleger können ab sofort Standard-Optionsscheine von HSBC Trinkaus auf DAX®-Aktien börsentäglich bereits ab 8:00 Uhr statt wie bisher ab 9.00 Uhr handeln. Die Düsseldorfer Emittentin weitet ihre Kernhandelszeit für diese Wertpapiere auf 8:00 bis 22:00 Uhr aus. An den auf Optionsscheine und Zertifikate spezialisierten Börsen in Frankfurt und Stuttgart ist der Handel börsentäglich zwischen 9:00 und 20:00 Uhr möglich. Im Vergleich zum börslichen Handel haben Anleger beim so genannten "außerbörslichen" Direkthandel mit HSBC Trinkaus für die erwähnten Wertpapiere somit börsentäglich drei Stunden mehr Zeit für ihre Wertpapiergeschäfte. Weitere Vorteile: Die Ausführungsgeschwindigkeit ist beim außerbörslichen Direkthandel mit der Emittentin in der Regel schneller als beim börslichen Handel. Auch die von den Brokern erhobenen Transaktionskosten sind im Vergleich üblicherweise geringer, denn eine Courtage wird im Direkthandel nicht erhoben.

Der Früh- und Späthandel ist nicht nur mit Standard-Optionsscheinen möglich. Auch Mini Future, Smart Mini Future Zertifikate und Turbo-Optionsscheine auf DAX®-Aktien sowie X-Turbo- und X-Endlos-Turbo-Optionsscheine und einige weitere Produkte sind von 8.00 bis 22.00 Uhr handelbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Szenarien für die Zukunft entwerfen

, Finanzen & Versicherungen, Sundays & Friends GmbH

Die Lebensversicherung ist nicht mehr das, was sie einmal war. Unternehmer in Hotellerie und Gastronomie sollten dennoch nicht auf die Altersvorsorge...

Online? Aber sicher!

, Finanzen & Versicherungen, ROLAND-Gruppe

.   - Ein separater Internet-Rechtsschutz gegen Online-Risiken ist nicht notwendig. - Mit dem Einzel-Baustein Privat und dem Online-Service-Portal...

Concept1: Desaster für die Anleger

, Finanzen & Versicherungen, CLLB Rechtsanwälte Cocron, Liebl, Leitz, Braun, Kainz Partnerschaft mbB

Ausgeträumt haben Anleger, die sich auf Jens Blaume und sein Anlageunternehmen Concept 1 verlassen haben. Zweistellige Renditen wurden versprochen....

Disclaimer