Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137598

Alle Bahnstrecken in der Mongolei befahren

(lifePR) (Hammersbach (Hessen), ) Ein absolutes Highlight von Eisenbahn-Enthusiasten: Anfang Mai 2010 mit Gleichgesinnten in die Mongolei reisen und alle für Personenzüge befahrbaren Strecken im festen Sonderwagen befahren.

Das Reiseportal reisen.cc bietet auch in 2010 Reisen mit seltenen Themen und Inhalten an. Die Planungsphase für diese besondere Reise ist schon sehr weit fortgeschritten. Alle Fahrpläne wurden gesichtet, das Zugmaterial begutachtet und die Zustimmung der mongolischen Eisenbahnen (MTZ) ist ebenfalls bereits vorhanden. Nun geht es derzeit nur noch um die Detailplanung sowie die Sicherstellung unserer Vorstellung in Sachen Nachhaltigkeit.

Besondere Themen - besondere Ziele. Diesmal kündigt sich eine wahres Schmankerl für Eisenbahnfreunde an. Für den Zeitraum ab Anfang Mai 2010 sind die Eisenbahnen in der Mongolei Ziel einer intensiven Exkursion. Von Frankfurt / Main aus wird die Gruppe entweder via Moskau oder via Peking nach Ulanbataar, der Hauptstadt der Mongolei reisen. Die Teilnehmer treffen dort zusammen. Ziel ist es, innerhalb von vierzehn Tagen jeden Meter durch Personenzüge befahrbares Gleis zu erkunden.

In der Mongolei gibt es nur eine große Hauptstrecke, die im Norden von der russischen Grenze ganz hinunter in den Süden bis zur chinesischen Grenze nach Zamin-Ud reicht. Allerdings gibt es rechts und links eine Menge Stichstrecken, die auch noch zum Teil für den Personenverkehr im Regeldienst bedient werden. Passend zu den Regelfahrplänen der MTZ wurde ein Plan erarbeitet, der sicherstellt (was auch immer dies für die Mongolei bedeutet), dass wir alle diese Nebenstrecken als Kurswagen befahren. Der Kurswagenzug besteht aus einem oder zwei Personenwagen, dessen Abteile nachts zu Zweibettabteilen umfunktioniert werden, sowie einem Restaurantwagen. Die fixe Umgebung für die gesamte Reise, abgesehen von Hotel- oder Jurtenaufenthalten, ist also sichergestellt. Und was den Fahrplan angeht, so ist es in der Mongolei von der Willensbildung bis zur Umsetzung oft nur ein sehr kurzer Weg - Eisenbahnfreunde wissen, was gemeint ist.

Für den reibungslosen Ablauf sorgt unser Partner Steppenfuchs-Reisen in der Mongolei. Dort wurde ein Projektteam zusammengestellt, welches sich mit allen Detailfragen von der Wasserversorgung bis zum täglichen Bettwäschewechsel beschäftigt. Es wird auch sichergestellt, dass mehr als genug Zeit für Land, Leute und die für die Mongolei so typischen Eindrücke vorhanden ist.

Das endgültige Programm wird kurz vor Weihnachten 2009 fertig gestellt sein und unter www.reisen.cc veröffentlicht.

Vorabanfragen werden gerne beantwortet per eMail an service@reisen.cc.

holidayMAXX® Reisebürobetriebsgesellschaft mbH & Co. KG

reisen.cc gehört zu den wichtigen Reiseportalen im deutschsprachigen Internet und wird betrieben von der 2002 gegründeten holidayMAXX GmbH & Co. KG im hessischen Hammersbach bei Hanau. Als vollumfassendes Reiseportal mit persönlicher Note und Service liefert reisen.cc produzentenunabhängige Beratung rund um das Thema Reise an. Die Kunden schätzen reisen.cc als neutrales Beratungs- und Buchungsportal.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

4Sterne Alpsee Camping News aus dem südlichen Allgäu: Ältester Baum im Allgäu ca. 1500 Jahre alt

, Reisen & Urlaub, Alpsee Camping GmbH & Co. KG

Die älteste Eibe Deutschlands ist ca. 1000 - 1500 Jahre alt. Sie steht südöstlich von Balderschwang, in 1150 m Höhe. Im Landkreis Oberallgäu....

Deutsche Weinstraße für Entdecker und Weinliebhaber

, Reisen & Urlaub, genussradeln-pfalz - Norbert Arend

„Die Deutsche Weinstraße ist für Genießer und Naturliebhaber ein besonders interessantes Reiseziel , sowohl für Radreisen, Weinreisen...

Von der Baumherzen-Klangfarbentherapie bis zur Stimmgabel-Entspannung: Wohltuende Winter-Wellness am „Grünen Dach Europas“

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Der Bayerische Wald ist eine der führenden Wellness-Destinationen Deutschlands. Moderne Wohlfühl- und Wasserwelten auf tausenden Quadratmetern...

Disclaimer