Freitag, 20. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 542248

Kita-Kinder sind in unseren Landesmuseen herzlich willkommen - kostenloser Eintritt

Kunst- und Kulturminister Boris Rhein

(lifePR) (Wiesbaden, ) Kunst- und Kulturminister Boris Rhein lädt insbesondere alle vom Kita-Streik betroffenen Kinder in die hessischen Landesmuseen nach Wiesbaden und Darmstadt sowie in die Museumslandschaft Hessen Kassel ein.

"In unseren Landesmuseen sind die Kinder gut aufgehoben. Von historischen Ritterrüstungen über präparierte Eisbären oder Haie, bis hin zum Skelett eines ausgestorbenen Mammuts gibt es - insbesondere für Kinder - so einiges zu entdecken. Alle Kinder sind in Wiesbaden, Darmstadt und Kassel herzlich willkommen und haben selbstverständlich freien Eintritt", so Kunst- und Kulturminister Boris Rhein.

Die Landesmuseen sind die Flaggschiffe der Kultur in Hessen. Sie glänzen mit einer großen Bandbreite an Ausstellungen und Sammlungen, die nach modernsten museumspädagogischen Erkenntnissen konzipiert sind.

"In unseren kulturellen Flaggschiffen kann jeder Geschichte erleben, Kultur entdecken und Kunst genießen. Deshalb lohnt sich der Besuch nicht nur für Kinder - unsere Landesmuseen haben für jeden etwas zu bieten", erklärte Kunst- und Kulturminister Boris Rhein abschließend.

Weitere Informationen zu den Landesmuseen finden Sie unter: www.kunst.hessen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer