Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 348190

Die "Hessische Energiespar-Aktion" informiert: Eröffnung der Ausstellung "Energie sparen im Altbau" in den Räumen der Städtischen Werke Kassel

(lifePR) (Darmstadt, ) Energie wird immer teurer - deshalb fällt die Energierechnung zum Ärger aller im-mer höher aus. Einziger Ausweg: Energiesparen. Leider glauben die meisten Men-schen, das sei in einem Altbau kaum möglich. Dass diese Annahme falsch ist, zeigt die neue Ausstellung der "Hessischen Energiespar-Aktion" in den Räumen der Städtischen Werke im Kundenzentrum in der Kurfürsten Galerie seit Dienstag, 11. September 2012 bis zum 05. Januar 2013.

Die Ausstellung zeigt die konkreten Schritte, um einen Altbau in ein Energiesparhaus zu verwandeln. Und dass es durchaus möglich ist, den Energieverbrauch zu halbie-ren. Die schlechte Nachricht dabei: Allein eine Verhaltensänderung ist nicht ausrei-chend. Die gute aber: Es ist möglich, wenn Handwerker mit anpacken. Die Effekte der Energiesparmaßnahmen werden beispielhaft an einem Einfamilienhaus aufge-zeigt. So ist Energiesparen im Altbau meist nicht nur wirtschaftlich, sondern erhöht auch die Wohlfühlatmosphäre.

Die Ausstellung weist auch auf den "Energiepass Hessen" hin. Mit ihm können sich Hauseigentümer mögliche Einsparungen für ihr Haus ausrechnen lassen. Außer-dem lässt er besser abschätzen, ob Sanierungen wirtschaftlich sind. Er wird im Rahmen einer Sonderaktion des Umweltministeriums für 37,50 Euro angeboten und damit für die Hälfte des regulären Preises.

Wer es noch genauer wissen möchte, kann sich an die Energieberater der Städti-schen Werke wenden. Sie stehen jeden Donnerstag zwischen 14 und 17 Uhr für ein erstes, kostenfreies Beratungsgespräch zur Verfügung. Die Ausstellung ist im Kundenzentrum der Städtischen Werke in der Kurfürsten Galerie in der Kasseler Mauerstraße werktags zwischen 9 Uhr und 18 Uhr, samstags von 9 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Sie läuft bis zum 5. Januar 2013. Mehr Informationen über die Städtische Werke AG unter: www.sw-kassel.de

Informationen zur "Hessischen Energiespar-Aktion", zur aktuellen Sonderförderung der Hessischen Landesregierung "Austausch von Heizungsumwälzpumpen", zum "Energiepass Hessen" - derzeit zum rabattierten Preis, den Kooperationspartnern, die 14 Energiesparinformationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken, viele weitere Fachbeiträge oder die Energieberaterliste er-halten Sie unter www.energiesparaktion.de

Informationen zu den aktuellen Förderrichtlinien und -möglichkeiten finden Sie unter www.kfw.de, www.bafa.de, oder www.foerderdata.de bzw. www.energiefoerderung.info Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer