Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 342212

Die "Hessische Energiespar-Aktion" informiert: Eröffnung der Ausstellung "Energie sparen im Altbau" im Rathaus-Foyer der Gemeinde Seeheim-Jugenheim

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) "Energiesparen im Altbau": Mit dieser Ausstellung informieren die "Hessische Energiespar-Aktion" und die Gemeinde Seeheim-Jugenheim noch bis Freitag (31.) im Foyer der Verwaltung, Georg-Kaiser-Platz 3, 64342 Seeheim-Jugenheim.

Dargestellt werden die konkreten Schritte, mit denen Hauseigentümer ihre Immobi-lie zum Energiesparhaus machen können. Die Ausstellung "Energie sparen im Alt-bau" lenkt den Blick auf die konkreten Schritte, mit denen Hauseigentümer ihren Altbau zum Energiesparhaus machen können. "Ziel der Aktion ist, unseren Bürge-rinnen und Bürgern fundierte Informationen zur Entscheidungsfindung bereitzustel-len, die dann mit Handwerkern aus der Region umgesetzt werden können", sagt Bürgermeister Olaf Kühn.

"Halbieren Sie Ihren Heizenergieverbrauch" ist die klare Botschaft" so Werner Ei-cke-Hennig, Projektleiter der "Hessischen Energiespar-Aktion", ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucher-schutz. Die Ausstellung zeigt die Effekte der Energiesparmaßnahmen an einem Einfamilienhaus. Sie verdeutlicht: Energiesparen im Altbau ist in der Regel wirt-schaftlich und erhöht die Behaglichkeit im Haus. Mit den folgenden sechs Schritten kann aus jedem Haus ein Energiesparhaus werden:

- Dämmung des Daches
- Dämmung der Außenwände
- Neue Fenster mit Wärmeschutzverglasung
- Dämmung der Kellerdecke
- Heizungsmodernisierung z.B. durch Brennwertkessel, Strom sparende Um-wälzpumpe
- Solaranlage zur Warmwasserbereitung

Während der Ausstellung können sich Interessierte den Fragebogen zum "Ener-giepass Hessen" mitnehmen. Ausgefüllt zurückgesandt, erhalten Hauseigentümer im Rahmen einer Sonderaktion den "Energiepass Hessen" für 37,50 €, also der Hälfte des regulären Preises. Der Pass zeigt für jedes Haus konkret, wie hoch die Einsparungen durch die "sechs Schritte zum Energiesparhaus" sind, was sie kosten und ob sie wirtschaftlich sind.

Informationen zur "Hessischen Energiespar-Aktion", zum "Energiepass Hessen" - derzeit zum rabattierten Preis, den Kooperationspartnern, die 14 Energiesparinfor-mationen mit detaillierten Hinweisen zu den wichtigsten Energiespartechniken, viele weitere Fachbeiträge oder die Energieberaterliste erhalten Sie unter www.energiesparaktion.de

Informationen zu den aktuellen Förderrichtlinien und -möglichkeiten finden Sie unter www.kfw.de, www.bafa.de, oder www.foerderdata.de bzw. www.energiefoerderung.info

Hessische Energiespar-Aktion - Institut Wohnen & Umwelt GmbH

Die "Hessische Energiespar-Aktion" ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer