Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139350

Neue Ausbildung mit umfassender Kompetenz im Arbeits- und Brandschutz

(lifePR) (Neuss, ) Die HDS Akademie GmbH hat mit Beginn des neuen Jahres eine völlig neue Ausbildung in das Seminarprogramm aufgenommen.

Innerhalb von 22 Wochen kann man sich in der Akademie zum "General Safety Manager" (GSM) qualifizieren lassen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Ausbildung als Meister, Techniker oder Ingenieur oder eine mehrjährige Tätigkeit in einer entsprechenden Position. Das von der HDS Akademie exklusiv angebotene Seminar zum GSM wird als Vollzeit-Ausbildung angeboten, kann aber auch berufbegleitend in mehreren Abschnitten durchgeführt werden.

Die Qualifikation zum "General Safety Manager" (GSM) beinhaltet eine sinnvolle Kombination verschiedener Ausbildungen aus Arbeits- und Gesundheitsschutz, Sicherheitskoordination, Brandschutz und dem Qualitätsmanagement. Der GS-Manager ist als umfassend geschulter Allroundfachmann bestens geeignet, die gesetzlich vorgeschriebenen Anforderungen im Unternehmen, auf der Baustelle und im Qualitätsmanagement erfolgreich umzusetzen. "Mit diesem neuartigen und exklusiven Ausbildungsgang wollen wir einen kompakten Rahmen bieten, in dem eine deutlich umfassendere Ausbildung als bisher möglich ist", erläutert Peter Hink.

Basis der Qualifizierung ist die Ausbildung zur "Fachkraft für Arbeitssicherheit" (SiFa) mit dem Schwerpunkt Bauwesen. Darauf aufbauend werden die Qualifikationen zur "Fachkraft für Sicherheits-Koordination" (FaSiKo) sowie zur "Fachkraft für Brandschutz" (FaBra) vermittelt. Abgerundet wird die Qualifizierung durch die Ausbildung zum Manager für Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit (EHS-Manager).

Die Teilnehmer erfahren in dieser Ausbildung eine umfangreiche Schulung zu Qualitäts- und Arbeitsschutz- sowie integrierten Managementsystemen. Mit erfolgreichem Abschluss der Qualifizierung erhält der Teilnehmer zudem die Nachweise "DGQ-Qualitäts- bzw. OHS-Beauftragter".

Neben dem mehrwöchigen Unterricht beinhaltet die Ausbildung auch mehrere Selbstlernphasen sowie ein vierwöchiges Praktikum.

Die in der Ausbildung zum GS-Manager eingeschlossene Qualifikation als Fachkraft für Arbeitssicherheit berechtigt dazu, als Berater für Unternehmen in allen Belangen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes tätig zu werden. Dies beinhaltet die Beratung zur rechtssicheren Umsetzung der umfangreichen Anforderungen aus dem staatlichen sowie dem berufsgenossenschaftlichen Arbeitsschutzrecht.

Die Teilnehmer am neuartigen GSM-Lehrgang erfahren zudem die Qualifikation zur Fachkraft für Sicherheits-Koordination. Diese entspricht unter anderem auch dem Sicherheits- und Gesundheitsschutz-Koordinator (SiGeKo), der nach Baustellenverordnung vorgeschrieben ist, vermittelt allerdings deutlich mehr Inhalte. So werden dem Teilnehmer neben umfangreichen Koordinatorenkenntnissen auch grundlegende baufachliche Kenntnisse vermittelt. Ebenfalls Bestandteil der Ausbildung ist ein Praxisteil, in dem die Teilnehmer nicht nur einen Plan zum Sicherheits- und Gesundheitsschutz erstellen, sondern auch die Begehung einer realen Baustelle durchführen, die sie anschließend protokollieren. Durch diese Ausbildung kann nicht nur die Koordination nach Baustellenverordnung übernommen werden, sondern auch im Rahmen der Unfallverhütungsvorschrift BGV A1.

Ein weiteres Ausbildungsmodul zum GS-Manager ist die Qualifikation als Fachkraft für Brandschutz. Für die Unternehmen hat eine solche Weiterbildung auch finanziell klare Vorteile: So kann bei der Prämienbewertung des Feuerversicherers die Bestellung eines Brandschutzbeauftragten positiv berücksichtigt werden. Die Lehrpläne im Rahmen der GSM-Ausbildung der HDS-Akademie beinhalten das Wissen des herkömmlichen Brandschutzbeauftragten, sind allerdings umfangreicher und gehen mehr ins Detail.

Start des 22-monatigen Kurses ist im Februar 2010. Der Kurs ist auch von der Agentur für Arbeit als Weiterbildung anerkannt und kann über Bildungsgutschein gebucht werden.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Webseite unter www.hds-akademie.de

HIRAcon ® GmbH - HDS Akademie

Die HDS Akademie GmbH ist seit 2002 in der beruflichen Bildung tätig. Bereits nach einem Jahr ging die HDS Akademie mit einem ganz neuen Schulungskonzept an den Markt: Dem Kompaktseminar.

Heute ist die HDS Akademie einer der größten Anbieter von Fachseminaren aus den Bereichen Arbeits- und Brandschutz. Zum Seminarangebot gehören Aus- und Fortbildungen für Sicherheits-Koordinatoren, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Brandschutzbeauftragte und Sicherheitsbeauftragte sowie Stapler- und Kranführerscheine. Im Rahmen der Brandschutzqualifizierung der Mitarbeiter unserer Kunden werden auch praktische Löschübungen mit dem Feuertrainer angeboten.

Die HDS Akademie GmbH ist ein Unternehmen der HIRAcon Unternehmensgruppe. Die Unternehmen der Gruppe sind neben der beruflichen Bildung als Unternehmensberatung für Arbeits- und Betriebssicherheit, Brandschutz, Gefahrstoffmanagement und HACCP sowie als Fachverlag für Arbeits- und Brandschutz und Seminarraumvermieter tätig.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer