Freitag, 02. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138639

HAWK-Senat nimmt Stellung zur Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes

Positionspapier fordert wieder mehr akademische Selbstverwaltung

(lifePR) (Hildesheim, ) Der Senat der HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für mehr akademische Selbstverwaltung ausgesprochen. In einem von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Erbach vorgelegten Positionspapier wird kritisiert, dass die derzeit anstehende Novellierung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes die Einflussmöglichkeiten des Gremiums weiter beschneide. "Der Senat, der früher das höchste Gremium einer Hochschule war, ist heute zur Informationsveranstaltung abgewertet worden", heißt es in dem Papier.

Das "Plädoyer für selbstbewusste und lebendige Hochschulen" ist von allen Senatsmitgliedern unterzeichnet worden. "Hochschulen als wichtiger Ort öffentlicher Meinungsbildung müssen durch demokratische Strukturen und Entscheidungsprozesse transparent sein und der Gesellschaft und der Politik in Meinungsprozessen selbst ein Vorbild sein", heißt es.

HAWK-Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Martin Thren hat das Positionspapier des HAWK-Senates an den Niedersächsischen Wissenschaftsminister weitergeleitet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Soziale Integration durch Schulverpflegung

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Gerade im schulischen Umfeld gewinnt religionsadäquate, nachhaltige Verpflegung immer mehr an Bedeutung. Das Wissen darum ist zu einem wichtigen...

Leistungswettbewerb des deutschen Handwerks: Acht Landessieger und fünf Bronzemedaillen aus der Region

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

. Ein erfolgreiches Team vertritt die Region beim Bundeswettbewerb: Eine Bundessiegerin, zwei zweite Plätze und ein dritter Platz bundesweit...

Kindergeld: Steuerliche Identifikationsnummer als Voraussetzung

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Laufende Kindergeldzahlungen werden auch weiterhin nicht eingestellt. Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) meldet sich bei jedem Kindergeldbezieher,...

Disclaimer