Donnerstag, 08. Dezember 2016


Zum Weihnachtsmann nach Lappland

Sonderreise zu Huskys, Rentieren und Elchen - Iglubau und Schlittenfahrten inklusive / Weihnachtsreise zu Huskys, Rentieren und Elchen

(lifePR) (München, ) Sie wollten schon immer einen Hundeschlitten lenken? Hauser Exkursionen schickt Kurzentschlossene zu Huskys, Rentieren und Elchen nach Schwedisch-Lappland. Nach einer Einführung ins "Mushen", wie das Führen eines Hundeschlittens heißt, geht es mit den Vierbeinern in mit Rentierfell ausgelegten Schlitten durch die tief verschneite Winterlandschaft. Die Reise ist für Alleinreisende ebenso wie für Familien geeignet. Zu den Aktivitäten zählen der Bau eines Iglus, in dem Mutige auch übernachten können, das Fällen der eigenen Weihnachtstanne, Lagerfeuer am zugefrorenen See, Schneemann bauen, Erholung in der Holzsauna am See und ausgiebige Schlitten und Schneeschuhtouren. Der Besuch einer Elchfarm ist ebenfalls vorgesehen. Wer schon immer mal einen Elch knutschen wollte, nun besteht die Gelegenheit! Auch beim Hundefüttern und der Hundepflege kann mitgeholfen werden. Und am Heiligen Abend schaut der Weihnachtsmann höchstpersönlich in der Wildnis- Lodge vorbei, in der übernachtet wird.

Wildnis-Lodge mit Husky-Camp

Per Schneemobil geht es vom Flughafen Kiruna zur Wildnis-Lodge mit Husky-Camp. Am kleinen See vor der Lodge liegt die hauseigene Sauna, die nach Belieben genutzt werden kann. - Die Hunde, es sind ungefähr 70 Tiere jeden Alters, bellen vor Freude, wenn Besucher ankommen. Sie wissen, jetzt dürfen sie bald ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen: rennen, rennen, rennen! Bevor es losgeht, gibt es für die Lodge-Gäste eine Einführung ins Führen von Hundeschlitten. Das Einspannen der Huskys ist ein Erlebnis für sich. Wedelnd vor Aufregungen können sie kaum erwarten, dass es losgeht. Die Husky-Touren führen über zugefrorene Seen, Flüsse und über gespurte Schneemobilpfade durch Nadelwald. Es ist still in SchwedischLappland. Nur das Knirschen der Schlittenkufen und das Hecheln der Huskys ist während der Schlittenfahrten zu hören.

Heiligabend mit dem Weihnachtsmann

Gespanntes Warten auf den Weihnachtsmann. Wie wird er kommen? Mit dem Rentierschlitten oder per Hundegespann? Das wird eine Überraschung. Um die Wartezeit zu verkürzen, geht es am 24. Dezember gleich nach dem Frühstück in den Wald: Die Weihnachtstanne muss ausgesucht und gefällt werden. Am Nachmittag wird sie mit Kugeln geschmückt, während der Kamin prasselnd wohlige Wärme verbreitet. Auch für die Hunde gibt es eine Bescherung, jeder erhält einen Weihnachtsknochen. Bei der Verteilung helfen alle mit. Wenn der Weihnachtsmann da war, wird richtig geschmaust. Zum deftigen lappländischen Weihnachtsbuffet gehören Julschinken, Köttbullar, Lachs, Würste, Kartoffeln und vieles mehr.

Rotnasiges Rentier Rudolf oder glitzerndes Eishotel

Schwer sich zwischen solchen Alternativen zu entscheiden: Zur Auswahl stehen am zweiten Weihnachtfeiertag der Besuch auf einer Rentierfarm oder ein Abstecher zum berühmten Eishotel in Jukkarsjärvi. Es wird jedes Jahr aus ungefähr 3000 Tonnen Eis und Schnee neu errichtet und ist somit der größte Iglu der Welt.

Anforderungen

Für die Schlittenfahrten sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. Die Reise eignet sich bereits für Kinder ab sieben Jahren, sämtliche Aktivitäten sind kindgerecht. Die Kleinen können Schneeschuhwandern, mit den Welpen spazieren gehen und Schneeskulpturen bauen.

Termin, Preis und Leistungen

Die Sonderreise findet vom 20.12.09 bis 27.12.09 statt. Der Preis beträgt für Erwachsene 1995,-- Euro, Kinder je nach Alter ab 1195,-- Euro. Eingeschlossen sind u. a. Flüge, Unterkunft und Vollpension, Transfers, Reisebetreuung, Versicherungspaket sowie die Benutzung von Hundeschlitten, Sauna, warmer Kleidung und Schneeschuhen.

Kontakt +49 (89) 235006-0 oder www.hauser-exkursionen.de

HAUSER EXKURSIONEN international GmbH

Hauser Exkursionen international besteht seit 36 Jahren und ist der führende Trekking-Reiseveranstalter im deutschsprachigen Raum. Das Angebot umfasst weltweit rund 500 Routen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade und reicht vom Ausbildungsprogramm über einfache Wanderungen bis zu anspruchsvollen Expeditionen. Neben dem Hauptbüro in München unterhält Hauser Zweigstellen in Berlin und Wien sowie Repräsentanzen in Frankfurt und Zürich. Seit 2008 führt Hauser als erster deutscher Trekkingreise-Spezialist das für drei Jahre erteilte Gütesiegel "Ausgezeichneter Reiseveranstalter". Es wurde nach einer umfassenden Testphase vom Europäischen Tourismus Institut an der Universität Trier GmbH für überdurchschnittlichen Kundenservice verliehen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer