Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155569

Bundesverdienstkreuz für Rüdiger Dorn

Ehrung für ehemaligen Präsidenten von Haus & Grund Deutschland

(lifePR) (Berlin, ) Bundespräsident Horst Köhler hat dem ehemaligen Präsidenten von Haus & Grund Deutschland, Rüdiger Dorn (67), das Bundesverdienstkreuz verliehen. "Das ehrenamtliche Engagement Dorns für die Belange der privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer sowie für das gesamte Wohnungswesen ist beispielgebend. Wir gratulieren ihm sehr herzlich zu dieser hohen Auszeichnung", sagte Rolf Kornemann, Präsident von Haus & Grund Deutschland. Der Landrat des Kreises Lippe überreicht Dorn den Orden im Rahmen einer Feierstunde am 10. April 2010 in Detmold.

Dorn ist Rechtsanwalt und Notar in Detmold. Seit 1973 engagiert er sich für die Eigentümerschutz-Gemeinschaft Haus & Grund. 1983 wurde er zum Vorsitzenden von Haus & Grund Detmold gewählt, drei Jahre später übernahm er auch den Vorsitz des Landesverbandes Ostwestfalen-Lippe. In den Jahren 2002 bis 2007 war Dorn Präsident von Haus & Grund Deutschland und von 2004 bis 2007 Vizepräsident des europäischen Dachverbandes privater Immobilieneigentümer, der Union Internationale de la Propriété Immobilière (U.I.P.I.). Während seiner Präsidentschaft erhielt Haus & Grund Deutschland die Auszeichnung "Verband des Jahres 2005" der Deutschen Gesellschaft für Verbändemanagement.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer