Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 156880

Ein Hase findet das Ei des Kolumbus

(lifePR) (München, ) Es war noch nicht die Zeit zum Ostereier-Suchen, gefunden wurde es aber doch: das Ei des Kolumbus. Möglich machen, was andere als unmöglich betrachten - das ist der Anspruch der Industrie-Manufaktur Hasenkopf, der sich wirkungsvoll in ihrem Messeauftritt ausdrückt. Das Konzept hinter dem Unternehmens-auftritt kommt von der CI-/CD-Agentur Martin et Karczinski.

Messen sind in vielen Branchen die relevanten Kommunikationsereignisse und somit wesentlicher Bestandteil eines jeden Marketingkonzepts. Hier schauen wirklich alle hin, vom Kunden und Partner bis hin zum Wettbewerb und der Presse. Der Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Sichtbarkeit beginnt. Jetzt heißt es: Mut, Einfallsreichtum und Kompetenz zeigen.

Die Münchner CI-/CD-Agentur Martin et Karczinski hat für die Industrie-Manufaktur Hasenkopf einen »Ei-Catcher« konzipiert. Im Zentrum: ein drei Meter hohes Ei aus Corian®. Das Konzept entstand in Anlehnung an die Redewendung »das Ei des Kolumbus«, die die Lösung eines vermeintlich unlösbaren Problems bezeichnet. Für Peter Martin, Geschäftsführer von Martin et Karczinski, war es wichtig, einen Messestand mit Bedeutung zu schaffen und die Kompetenz seines Kunden in der dreidimensionalen Verarbeitung von Corian® und anderen Premiumwerkstoffen unter Beweis zu stellen: »Auf Messen muss man sich einzigartig differenziert präsentieren. Aber wahrgenommen wird man nur dann, wenn man auch wirklich was zu erzählen hat. Die Markenwerte und -inhalte müssen in den dreidimensionalen Raum übertragen und für das Publikum erlebbar werden.«

Hasenkopf ist ein Traditionsunternehmen. Im bayerischen Mehring bei Burghausen begann 1964 seine Erfolgsgeschichte - als kleiner Handwerksbetrieb mit nur zwei Beschäftigten. Heute ist Hasenkopf in der obersten Liga der Designer- und Architektenszene angekommen: Zaha Hadid und Jean Nouvel gehören zu den Auftraggebern des Mineral- und Acrylwerkstoff- und Holz-Spezialisten. Hasenkopf steht für Entdecker-Qualitäten und konnte diese nun auch auf der Holz-Handwerk dem Publikum vermitteln.

Den Repositionierungsprozess von Hasenkopf begleitet die CI/CD-Agentur Martin et Karczinski seit Ende letzten Jahres. Das anspruchsvolle Messekonzept war nur eines der Resultate der bisherigen Zusammenarbeit: Auch für das neue Corporate Design, das auf Geschäftsausstattung, Image- und Produktbroschüre sowie den kürzlich veröffentlichten Internetauftritt übertragen wurde, zeichnet die Agentur verantwortlich. Die Markenspezialisten von Martin et Karczinski haben bereits zahlreiche Designpreise oder Messeawards in Gold gewonnen.

Über Martin et Karczinski

Martin et Karczinski verbindet Kommunikationsstrategien mit hoher Designqualität. Die Agentur begreift Corporate Identity als Steuerungsinstrument für das gesamte Unternehmen und trägt so seit dem Jahr 2000 in den Bereichen Corporate Identity, Corporate Design und Corporate Branding messbar zum Erfolg ihrer Kunden bei. Neben der Beratung in markenstrategischen Prozessen zu Themen wie Positionierung und Differenzierung unterstützt Martin et Karczinski Unternehmen bei der Entwicklung gesamtstrategischer Maßnahmen wie Visionsfindung, Leitbildentwicklung und Zielkulturdefinition. Die Agentur rangiert derzeit auf Platz 5 unter den deutschen CI / CD Agenturen und wurde im Page-Ranking CI / CD Agenturen 2007 als >Aufsteiger des Jahres< gelistet. Martin et Karczinski schätzt Auftraggeber, denen Ökologie und Nachhaltigkeit wichtig sind. Zu den Kunden der Agentur zählen unter anderem Alape, Daikin / Europe, Emirates, Engel & Völkers, Europäisches Patentamt, Inoutic / Deceuninck, Siemens Gigaset, Occhio von Axelmeiselicht, Parador, USM Haller und Zumtobel.

Hasenkopf Holz + Kunststoff GmbH & Co. KG

Hasenkopf ist eine Industrie-Manufaktur mit Sitz in Mehring, Bayern. Gegründet 1964 als kleiner Handwerksbetrieb mit nur zwei Beschäftigten, fertigt Hasenkopf heute mit über 160 Mitarbeitern auf 15.000 m² Produktionsfläche Systemlösungen aus Holz und Mineralwerkstoffen. Hasenkopf ist nicht nur für seine bewährten handwerklichen Zulieferarbeiten bekannt und beliefert Handel, Handwerk und Industrie mit maßgeschneiderten Schubladen, sondern seit mehr als 20 Jahren auch als Vorreiter in der Verarbeitung von Premium-Werkstoffen wie Corian®, Parapan® und Acrylglas. Mit neueste Technologien und einer »just-in-time« Lieferung geht Hasenkopf auf jeden individuellen Kundenwunsch ein und bietet Lösungen nach Maß sowohl für Großserien als auch für Einzelanfertigungen. Damit gelingt der Industrie-Manufaktur die Verbindung handwerklichen Könnens mit industrieller Leistungsfähigkeit.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer