Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 155812

Durchblick für Mädchen

Werkstattluft am Girls' Day

(lifePR) (Stuttgart, ) Weil Mädchen zu wenig über das Handwerk wissen, beteiligt sich die Handwerkskammer Region Stuttgart am Girls' Day. Am 22. April 2010 sind Schülerinnen ab der Klassenstufe 8 eingeladen, die Vielfalt der Ausbildungsberufe im Handwerk in der Bildungsakademie in Stuttgart-Weilimdorf zu erleben. Die Teilnehmerinnen kommen beispielsweise vom Mädchengymnasium St. Agnes oder der Eichendorff Grund- und Hauptschule Stuttgart. Einen Tag lang darf jede Teilnehmerin eine "echte" Auszubildende sein und gemeinsam mit den Azubis des 2. oder 3. Lehrjahres Werkstattluft schnuppern. Auszubildende und Lehrmeister zeigen, wie's geht. Vorgestellt werden die Berufe, für die überbetriebliche Werkstätten in der Bildungsakademie eingerichtet sind: beispielsweise Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Feinwerkmechaniker - CNC-Technik oder Raumausstatter. Auch Handwerksbetriebe werden an diesem Tag Mädchen zeigen, wie interessant und spannend die häufig sehr techniknahen Handwerksberufe sein können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer