Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541631

Weiterbildung zum Fachwirt für Gebäudemanagement

(lifePR) (Magdeburg, ) Die Anforderungen an Immobilien sind in den vergangenen Jahren komplexer geworden. Sie sollen möglichst kostengünstig, effizient, wirtschaftlich und flexibel nutzbar sein und auch ökologischen und sozialen Ansprüchen gerecht wer-den. Das reine Verwalten ist nicht mehr ausreichend, Gebäude müssen professionell bewirtschaftet werden.

Modernes Gebäudemanagement steht im Mittelpunkt der Weiterbildungsmaßnahme "Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK)". Fachwirte für Gebäude-management betrachten Gebäude vom Keller bis zum Dach, von der Hülle bis zu den einzelnen Anlagen der technischen Gebäudeausrüstung als eine Einheit mit dem Ziel, seinen Betrieb auch über längere Zeiträume so kostengünstig wie möglich zu gestalten.

Das Weiterbildungsangebot richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte aus Planungs-, Dienstleistungs-, Immobilien- und Handwerksunternehmen. Der 240 Stunden umfassende berufsbegleitende Kurs beginnt am 18. September 2015 im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg.

Weitere Informationen gibt es bei der Weiterbildungsberatung im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Magdeburg unter der Telefonnummer 0391 6268-111 und auf der Internetseite www.bbz-bildung.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer