Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 150569

Berufliche Zukunft muss man planen!

Praktische Tipps für Bürokaufleute im Handwerk in spe

(lifePR) (Koblenz, ) Unter dem Motto "Was erwarten erfolgreiche Unternehmen von ihren Mitarbeitern?" stand eine Informationsveranstaltung bei der Handwerkskammer Koblenz mit Personalchef Manfred Meder von Toto-Lotto. Er gab im Rahmen der überbetrieblichen Ausbildung Bürokaufleuten im 3. Lehrjahr wertvolle Tipps für die berufliche Zukunft. Neben vielen Informationen zum Personalmanagement beantwortete der Personalfachmann umfassend die Fragen der Jugendlichen und gab wichtige Hinweise in Sachen Mitarbeiterführung, Mitarbeiterentwicklung, Mitarbeiteridentifikation sowie zum Bewerberverhalten. Obwohl einige der Bürokaufleute bereits in ihren Handwerksbetrieben eine Übernahmezusage haben, ist für andere die berufliche Zukunft noch offen.

"Wenn Sie sich um eine Stelle bewerben, ist es ganz wichtig, dass Sie authentisch bleiben", betonte Manfred Meder, dessen Unternehmen über 200 Mitarbeiter zählt. "Spätestens, wenn Sie zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden, müssen Sie sich umfassend über den Betrieb, für den Sie arbeiten möchten, informieren", so sein Rat.

Die Ausbildung für Bürokaufleute im Handwerk dauert in der Regel drei Jahre. In der Lehrlingsrolle der Handwerkskammer Koblenz sind derzeit 279 Lehrverträge eingetragen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

An diesem Ort wird Sammlerleidenschaft entfacht

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Rumlaufen, den Blick schweifen lassen und … zugreifen! Im Wunderland Kalkar muss niemand nur in Träumen schwelgen, hier werden Schatzsucher-...

Prickelnde Vorweihnachtsmomente im Wunderland Kalkar

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Ein besonderes Bonbon wird am Samstag, den 17. Dezember mit dem Winter-Weihnachtsevent „The show must go on“ in der Eventhalle des Wunderland...

ideas in boxes und die wichtigsten Tipps für eine entspannte Adventszeit

, Freizeit & Hobby, ideas in boxes

Die Schlauen haben schon die komplette Vorweihnachtszeit in Checklisten organisiert, die Kreativen und „Auf den letzten Drücker Schenker“ werden...

Disclaimer