Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 68803

Bildungszentrum München, Akademie für Gestaltung

Eine Brücke für die Form - Designförderung in der Vorphase der Existenzgründung

(lifePR) (München, ) Die Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer für München und Oberbayern lädt zum Designgespräch mit dem Thema "Eine Brücke für die Form - Designförderung in der Vorphase der Existenzgründung" am Mittwoch, den 15. Oktober 2008, um 18.00 Uhr, im Vortragssaal der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 4, ein. Referenten sind der Designberater HA Muth und Eva-Maria Beck, Betriebs- und Existenzgründerberaterin der Handwerkskammer für München und Oberbayern.

Das Thema des Abends dreht sich um das neue Förderprogramm für Handwerker in der Vorexistenzgründungsphase. Neu hinzugekommen sind Elemente der Designberatung, Verhandlung mit potenziellen Auftraggebern bei Gestaltungsaufträgen bis hin zum Coaching der Gestalter zur Selbstvermarktung. Die Teilnahme an dem Designgespräch wird durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft gefördert und die Teilnahme ist daher kostenfrei.

Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Akademie für Gestaltung, Mühldorfstraße 4, 81671 München, Telefon 089 450981-63, E-Mail: akademie.gestaltung@hwk-muenchen.de, Internet: www.hwk-akademien.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Basisinformationsveranstaltung der Handwerkskammer für Existenzgründerinnen und Existenzgründer

, Bildung & Karriere, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Erstellung eines guten Geschäftskonzeptes mithilfe fachkundiger Beratung ist Voraussetzung für eine gelungene Existenzgründung im Handwerk....

Ausgleichsanspruch für Handelsvertreter ist gesetzlich geregelt

, Bildung & Karriere, Sundays & Friends GmbH

Es ist nicht selten, dass in Hotellerie und Gastronomie freie Handelsvertreter eingesetzt werden. Kündigen Unternehmen die Zusammenarbeit auf,...

TU Kaiserslautern verlängert Kooperation mit der Universität von Namibia

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Schon seit fünf Jahren besteht zwischen der TU Kaiserslautern und der Universität von Namibia (UNAM) eine enge Zusammenarbeit. Insbesondere der...

Disclaimer