Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543535

Noch genau vier Wochen bis zum 2. Mission Mudder Black Forest

Mission Mudder Black Forest am 18. Juli 2015 in Horb

(lifePR) (Heilbronn, ) Langsam aber sicher wird es für alle Teilnehmer ernst: In genau vier Wochen, am Samstag, den 18. Juli, startet in Horb am Neckar der 2. Mission Mudder Black Forest präsentiert vom Schwarzwälder Boten. Damit nähert sich auch das Ende der Online-Anmeldephase. Noch bis einschließlich Sonntag, den 12. Juli können alle Interessierten sich Startplätze für den Abenteuerlauf sichern. Bislang wagen sich mehr als 900 Teilnehmer auf die Strecke. Start des Laufs mit leicht modifizierter Strecke über zehn oder 20 Kilometer und knapp 40 oder 80 Hindernissen ist auf der Freizeitwiese in Horb. Nach dem Lauf gibt es eine After-Run-Party. Anmelden kann man sich über die Homepage www.missionmudder.de.

"Die diesjährige Mission Mudder-Strecke wurde einigen Modifikationen unterzogen, so dass diese noch attraktiver für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist. Zudem haben wir durch die Anpassung auch einen steilen Treppenanstieg dazugewonnen, den alle Starter bezwingen müssen", freut sich Projektleiter Matthias Leers vom Veranstalter Hamann and Friends aus Heilbronn. Gestartet wird in Horb am Neckarbad. Von dort aus geht es vorbei am Sportplatz und entlang des Neckars bis zum Mühlrad. Hier wartet die erste Neckardurchquerung auf alle Teilnehmer. Anschließend führt die Laufstrecke über die Turnierwiese und entlang des Neckartal-Radwegs zum Wendepunkt der Strecke. Über den Neckarsteg und entlang einer Wiese geht es zu den nächsten Neckardurchquerungen. Vorbei an der Kanuanlegestelle zu den Flößerwasen. Ab hier wird es steil: über zahlreiche Stufen gelangen die Läufer auf den Marktplatz und anschließend hinunter zur Markthalle. Über die Neckarbrücke und entlang der Turnierwiese führt der Laufweg dann zum Festplatz, wo sich das Ziel befindet. Insgesamt "stellen" sich fast 40 Hindernisse auf dieser 10 Kilometer-Strecke den Teilnehmern in den Weg. Neben dem "Wadenbeißer" (Treppe zum Marktplatz) werden so verheißungsvolle Hindernisse wie der "Schäfer Skycraper" (Kletterhindernis) oder "Dinglers Drecksbrühe" (Matschhindernis) auf die Läuferinnen und Läufer warten. "Wir freuen uns sehr, allen Sportlern diese Hindernisse präsentieren zu dürfen", lacht Leers schelmisch.

Durch die angepassten und aufgemotzten Hindernisse und der modifizierten Strecke können die Veranstalter in diesem Jahr dem Spaß-Faktor eine noch wichtigere Rolle einräumen. So muss man bei der neuen Wertungskategorie "originellstes Kostüm" auffallen um jeden Preis. Hier werden die drei besten Kostüme - egal ob Dame, Herr oder Paar und egal welche Distanz gelaufen wird, prämiert. Ying und Yang - auch das kontrastreichste Paar unter allen Teilnehmern wird beschenkt. Was kontrastreich heißt? - Das ist den Teilnehmern selbst überlassen. Außerdem wird das größte Team, das an den Start geht, mit einem Liter Bier pro Teammitglied belohnt. Und als großen Höhepunkt der neuen Wettbewerbe wird die 'eleganteste' Hindernisüberquerung gesucht", erklärt Stefan Hamann, Geschäftsführer des Veranstalters Hamann and Friends. "Zusätzlich wird das olympische Motto 'Dabeisein ist alles' über einen verbissenen sportlichen Wettkampf gestellt. Deshalb verzichten wir auf eine Nettozeitmessung und auf Zeitmesschips. Natürlich wird zur Selbstkontrolle aber am Start und Ziel eine Uhr mitlaufen", erklärt Leers.

Um alle Teilnehmer bestmöglich auf den Mission Mudder Black Forest präsentiert vom Schwarzwälder Boten vorzubereiten, haben die Veranstalter einen zweiten Trainingslauf organisiert. Dieser findet am Mittwoch, den 24. Juni statt. Treffpunkt ist um 18:30 Uhr am Neckarbad. Die Teilnahme am Probetraining ist kostenlos.

Anmelden kann man sich online noch bis 12. Juli entweder als Einzelstarter, als Paar oder als Team. Inkludiert in den Startpreisen sind die Lauforganisation, Startnummer, Finisher-Shirt (Funktionsshirt) für jeden Teilnehmer, Finisher-Medaille für jeden Teilnehmer, kostenlose Zielverpflegung mit alkoholfreiem Bier von Alpirsbacher, isotonischen Sportgetränken, Mineralwasser und Obst, kostenlose Streckenverpflegung mit Mineralwasser von Imnauer, zwei Getränkegutscheine für den Gastronomiebereich, Duschen und Umkleiden, Streckensicherung, Hindernisse, medizinische Erstversorgung, After-Run-Party mit Siegerehrung und DJ oder Band, Sachpreise für die Sieger aller Wertungskategorien sowie eine Teilnehmer-Urkunde.

Alle Informationen rund um den Lauf, die Strecke und die Hindernisse erhält man auf der Homepage www.missionmudder.de. Dort kann man sich auch für den Lauf am 18. Juli anmelden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Freudensprünge bei ICECOOL

, Freizeit & Hobby, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH

Für ICECOOL läuft es dieser Tage reibungslos: Innerhalb weniger Monate hat das Pinguin-Schnipp-Spiel gleich sechs Ehrungen erhalten. Dass das...

Angebote für Krimifans, Kunst- und Musikliebhaber

, Freizeit & Hobby, Hochschule Bremen

Studierende des Internationalen Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen bieten unter der Leitung von Prof. Dr. Renate...

FORT FUN Abenteuerland bietet ab sofort persönlichere Geschenk-Gutscheine an

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Personalisierbare Geschenke zu Geburtstagen oder Weihnachten sind ein Zeichen von Wertschätzung und verleihen Geschenken eine besondere Note....

Disclaimer