Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66818

Rostocker Hafenkonferenz diskutiert Entwicklung des Tourismus

(lifePR) (Rostock, ) Hochrangige Vertreter aus Wirtschaft und Politik treffen sich am 30. September im Seehafen zur 2. Rostocker Hafenkonferenz. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr der Tourismus mit seiner Bedeutung für die gesamte Ostseeregion. Als Referenten treten unter anderem der Wirtschaftsminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Jürgen Seidel, der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung, Ernst Hinsken sowie der Europaabgeordnete Ulrich Stockmann auf. Über aktuelle Trends, Erwartungen und Zukunftskonzepte berichten Vertreter von AIDA Cruises, Scandlines, des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern und von VisitSweden.

2,4 Millionen Fähr- und 115.000 Kreuzfahrtpassagiere reisten 2007 über den Rostocker Hafen. Er ist damit Bindeglied attraktiver Urlaubsdestinationen in Deutschland und Nordeuropa. "Die positive Entwicklung des Tourismus ist nicht zuletzt für den Hafen ein wichtiger Erfolgsfaktor. Eine engere Partnerschaft und Zusammenarbeit zwischen den relevanten Akteuren ist das Ziel der Hafenkonferenz", sagt Ulrich Bauermeister, Geschäftsführer der Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock.

Veranstalter der Konferenz ist die Hafen-Entwicklungsgesellschaft Rostock. Partner sind AIDA Cruises, Scandlines, der Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern und Ehrenberg Kommunikation.

Weitere Informationen: www.rostock-port.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Dulden Sie keine Computerprobleme in Ihrer Nähe

, Medien & Kommunikation, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA

Vor 34 Jahren, also 1983, kam einem die PC-Technologie der damaligen Zeit nahezu steinzeitlich vor. Umso mehr überrascht es, wie drastisch sich...

Normenkontrollrat Bürokratieabbau

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Die Landesregierung will im Laufe des neuen Jahres einen Normenkontrollrat zum Abbau von Bürokratie einrichten. Alois Jöst, Präsident der Handwerkskammer...

Reformationsgeschichte für Kinder

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Am 3. Februar startet im Hope Channel Fernsehen, einem Sender der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, eine Serie zur Geschichte der Reformation...

Disclaimer