Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 65148

GLP impression touren mit Billy Idol

(lifePR) (Karlsbad, ) Bei der aktuellen Tournee von Billy Idol kommen auch zwölf Scheinwerfer GLP impression zum Einsatz. Die LED Moving Heads wurden von PRG Lighting aus Las Vegas geliefert, für die Steuerung nutzt Lichtdesigner Rob Koenig eine GrandMA Konsole. "Die Lichtleistung und die Farbsättigung des impression ist großartig. Selbst beim Dimmen der Moving Heads über die GrandMA Konsole entsteht kein störendes Flimmern", gibt sich Koenig begeistert.

Die mit den GLP impression erzeugte Lichtgestaltung auf der Bühne passt zur Setlist der Idol-Tour, die sich unter anderem aus alten Punk-Stücken zusammensetzt. Begleitet wird der Altmeister von seinem langjährigen Gitarristen Steve Stephens sowie Stephen McGrath am Bass, Derek Sherinian am Keyboard und Brian Tichy am Schlagzeug.

Der impression von GLP erzielt durch den Einsatz von 90 Luxeon K2 Hochleistungs-LEDs eine Lichtausbeute, die größer ist als die eines Washlights mit 575-Watt-Entladungslampe. Der Moving Head ist wahlweise erhältlich als RGB-Ausführung mit 30 LEDs pro Farbe zur Erzeugung des gesamten Farbspektrums oder als Weißlicht-Version mit 60 kaltweißen und 30 Amber-LEDs.

Der Schwenkbereich des Impression beträgt 660° Pan und 300° Tilt, wobei ein kompletter 660°-Pan-Schwenk lediglich zwei Sekunden dauert. Aufgrund dieser Eigenschaften empfiehlt sich das Gerät gleichermaßen für Einsätze im professionellen Tour-, Bühnen- und Fernsehbereich sowie in kleineren Clubs und Bars.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer