Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543773

Optimales Ressourcenmanagement mit GFOS - Jahresergebnis 2014

(lifePR) (Essen, ) Nachhaltiges Ressourcenmanagement - das ist weit mehr als die Verwaltung von Personal und Produkten. Termintreue, Kundennähe, Wirtschaftlichkeit, die Motivation der Mitarbeiter für eigenständiges Arbeiten - die Lösungen aus dem Hause GFOS integrieren diese Aspekte in den Arbeitsalltag.

Workforce Management, MES und Security in Zeiten von Industrie 4.0

Ohne Zweifel bringt die 4. industrielle Revolution neue Anforderungen an Produktionssysteme, Maschinen und Menschen mit sich. Auch in Zukunft wird die Nachfrage nach effizienzsteigernden Optimierungs-Tools für die Personalzeitwirtschaft und Personaleinsatzplanung weiter steigen. Schließlich gilt es, die auf Grund des demographischen Wandels knapper werdenden Personalressourcen bestmöglich und flexibel einzusetzen. MES Systeme enthalten jetzt schon zahlreiche Werkzeuge, die bedarfsgerecht und passgenau bei der Planung und Steuerung sowie Überwachung und Analyse von Produktionsprozessen unterstützen. Und in Zeiten wachsender Industriespionage steigt der Bedarf an elektronischen Sicherungssystemen nicht nur bei großen Kapitalgesellschaften, sondern immer mehr auch bei mittelständischen Betrieben.

Ergebnis 2014

Dass diese Themen die Unternehmen beschäftigen, spiegelt sich auch in den Ergebnissen der GFOS wider. 2014 konnten zahlreiche, namhafte Neukunden gewonnen werden. Wie in den vergangenen Jahren auch, haben alle GFOS-Gesellschaften signifikante Umsatzsteigerungen und Ergebnisse erzielt, sodass sich der Wachstumsprozess der GFOS weiter fortsetzt.

Alles in Allem konnte die GFOS-Gruppe ihre Gesamtleistung um 10,4% steigern.

Besonders erfreulich ist dabei die Entwicklung der GFOS Schweiz AG, die mit ihren zahlreichen Neukundenprojekten bereits im zweiten Geschäftsjahr ein deutlich positives Ergebnis erzielen konnte.

GFOS mbH Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung

Die GFOS, Gesellschaft für Organisationsberatung und Softwareentwicklung mbH, ist ein führender Anbieter ganzheitlicher IT-Lösungskonzepte. Angefangen bei einer umfassenden Beratung bietet das mittelständische Unternehmen zukunftsorientierte Softwarelösungen in den Bereichen Zeiterfassung, Zutrittskontrolle, Workforce Management und Manufacturing Execution System (MES) aus einer Hand und liefert damit die Grundlage fundierter Management- sowie Mitarbeiterentscheidungen. Mit der modularen Softwarefamilie gfos können Bedarfe jeder Branche und Unternehmensgröße optimal abgedeckt und zu einem umfassenden mehrdimensionalen Ressourcen-Management-System ausgebaut werden. Basierend auf modernster JAVA EE Technologie zeichnet sich gfos zudem durch höchste Funktionalität sowie vollständige Systemunabhängigkeit aus. 1988 gegründet, gehört die GFOS mbH zu den Pionieren der Anwendungsentwicklung und -integration in den Bereichen Personalzeitwirtschaft, Personaleinsatzplanung, Zutrittskontrolle, Betriebsdatenerfassung und Produktionssteuerung. In 20 Ländern weltweit arbeiten weit mehr als 1.000 Kunden mit der Softwarelösung gfos, die bereits bis heute in 14 Sprachen übersetzt wurde. Im Rahmen des 1993 gegründeten SAP-Kompetenzcenters leistet die GFOS mbH kompetente Beratung und Service rund um die SAP-Anbindung. Über 450 Projekte, die bereits im SAP-Umfeld realisiert wurden, sprechen für umfassendes Know-how in diesem Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer