Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 157974

Behaglich elegant und traumhaft schön

Deutschlands erfolgreichste Interiordesignerin Christine Kröncke zeigt die neuen Trends des urbanen Wohnstils

(lifePR) (Berlin, ) Urbane Eleganz - dieses Einrichtungskonzept ist derzeit in aller Munde. Eine, die diesen Stil schon seit vielen Jahren erfolgreich verfolgt, ist Christine Kröncke. Deutschlands erfolgreichste Interiordesignerin entwirft Möbel mit außergewöhn-lichem Charme, die sowohl im edlen Landhaus- als auch im urbanen Stil zu finden sind. Mit Stilsicherheit und einer unverwechselbaren Handschrift sind Ihre Neuheiten Protagonisten der momentan stattfindenden Bewegung von "cool" zu "cosy".

"Cosy" - in der englischen Übersetzung ganz einfach mit Schlagwörtern wie "behaglich" und "gemütlich" beschrieben, verbirgt sich hinter dem kleinen Wort doch bedeutend mehr. Charakteristisch für diesen neuen Wohn- und Einrichtungsstil sind vor allem warme Töne, die von Bildern aus der Natur inspiriert wurden. Erdige Farben wie Braun und Beige, aber auch Aubergine oder ein zartes Grün finden derzeit besonders Anklang. Sie vermitteln ein wohliges Gefühl und schaffen eine Atmosphäre, in der sich jeder gern zu Hause fühlt. Beispiel hierfür ist der Lounge-Sessel Pandora von Christine Kröncke, der in einem warmen Braun überzeugt - mit viel Liebe zum Detail, ausgewogen in seinen Proportionen und voller Anmut und unaufdringlicher Eleganz.

Besonders schön ist auch das Zusammenspiel verschiedener Formen und Materialien. Christine Kröncke ist eine wahre Meisterin der Gegensätze. Filigrane Möbel wie der Living Table Cameo schaffen in Verbindung mit hochflorigen, warmen Teppichen ein spannungsvolles Ambiente. Ein weiterer Clou: Cameo besitzt eine Wendeplatte. Erfährt die Tischplatte einen Kratzer, so kann diese einfach gewendet werden. Dies gilt für alle hochglänzenden/matten Lackoberflächen ebenso wie für die furnierten Tischplatten. Cameo ist in Edelstahl gebürstet oder verchromter Oberfläche erhältlich.

Das Bett Cavallo in edlem Nussbaum kommt in Verbindung mit weißen Möbeln wie der GAP Kommode perfekt zur Geltung. Beide bilden einen harmonischen Gegensatz und werten den Raum optisch auf. Derzeit im Trend liegen auch Homeoffice-Systeme, die von außen nicht als solche erkennbar sind und sich daher hervorragend in den Wohnraum eingliedern lassen. Das GAP Home Office versteckt sich hinter einem schön-schlichten Schrank, der nach Öffnen der Türen Platz für Laptop und Drucker sowie weitere praktische Fächer präsentiert.

Urbane Eleganz besticht vor allem durch einmalige Formen, erlesene Materialien und warme Farben, die ein wohliges Gefühl vermitteln. All das wird verpackt in ein zeitgemäßes Design - urbanes Wohnen mit Wohlfühlcharakter!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klimazone für Extreme

, Bauen & Wohnen, Bayerisches Dachdeckerhandwerk Landesinnungsverband

Alle reden von Wetterextremen, die künftig noch weiter zunehmen werden. Dabei ist das Dach eines Hauses schon immer „Wetterextremen“ ausgesetzt...

Salamander-Gruppe auf der BAU in München - Nachhaltige Profillösungen rund ums Haus

, Bauen & Wohnen, Salamander Industrie-Produkte GmbH

Mit zukunftsorientierten Profillösungen im Fenster-, Tür- und Outdoorbereich präsentiert sich die Salamander Industrie- Produkte Gruppe (www.sip-windows.com),...

BAU 2017: Geführter Messerundgang „Barrierefreies Bauen & Inklusion“

, Bauen & Wohnen, Rudolf Müller Mediengruppe

Die Rudolf Müller Mediengruppe bietet am 17. Januar auf der BAU 2017 in München einen geführten Messerundgang an zum Thema Barrierefreies Bauen...

Disclaimer