Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 546587

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA verlängert Angebotszeitraum im Zuge ihres Börsengangs bis zum 21. Juli 2015. Erstnotiz im Entry Standard des nicht regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse für den 24. Juli 2015 geplant

Quasi-Ad-hoc-Mitteilung

(lifePR) (Berlin, ) Die German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA ("GSG" oder die "Gesellschaft"), ein Venture Capital Anbieter für innovative Startups in Deutschland, hat heute entschieden, den Angebotszeitraum für die im Rahmen des angestrebten Börsengangs der Gesellschaft angebotenen Aktien um drei Werktage bis zum 21. Juli 2015 zu verlängern.

Das Unternehmen ist während der laufenden Roadshow bereits auf positive Resonanz bei nationalen und internationalen Investoren gestoßen. Die Verlängerung der bisherigen, vergleichsweise kurzen Zeichnungsfrist erlaubt es der Gesellschaft, weitere Gespräche mit interessierten Investoren zu führen. Zugleich bietet es den Investoren die Möglichkeit, die derzeit eintretende, wirtschaftspolitische Entspannung in der Eurozone zu berücksichtigen.

Der Angebotszeitraum endet für Privatanleger am 21. Juli 2015 um 14:00 Uhr MESZ und für institutionelle Investoren am 21. Juli 2015 um 16:00 Uhr MESZ. Deutsche Privatanleger können ab sofort auch wieder Kaufangebote über das Erwerbsportal icubic subscription solution ("ISS-Portal") abgeben. Der Angebotszeitraum für das ISS-Portal endet am 20. Juli 2015 um 12:00 Uhr MESZ. Ursprünglich sollte der Angebotszeitraum am heutigen Tag auslaufen (bzw. ist für Kaufangebote über das ISS-Portal bereits gestern abgelaufen).

Die Aktien der GSG sollen im unregulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse (Entry Standard) gehandelt werden. Die Erstnotiz der German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA Aktie im Entry Standard des nicht regulierten Marktes der Frankfurter Wertpapierbörse wird nunmehr voraussichtlich am 24. Juli 2015 stattfinden. Die Aktien sollen unter der ISIN DE000A1MMEV4 und unter der Wertpapierkennnummer (WKN) A1M MEV gehandelt werden.

Ein entsprechender Nachtrag zum Wertpapierprospekt wird nach der Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) auf der Website von GSG unter http://www.german-startups.com in der Rubrik "Für Aktionäre" zur Verfügung gestellt.

German Startups Group Berlin GmbH & Co. KGaA

Die German Startups Group ist eine Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Berlin und mit Fokus auf junge, schnell wachsende Unternehmen, sog. Startups. Sie erwirbt Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen, insb. durch Bereitstellung von Venture-Capital. Die Portfoliounternehmen der German Startups Group können zudem unter anderem bei Strategieentwicklung, im Hinblick auf Finanzierungsrunden, Restrukturierungsnotwendigkeiten, M&A-Transaktionen oder dem Unternehmensverkauf einschließlich eines möglichen Börsengangs von der Expertise, der Erfahrung und dem Netzwerk des Teams der German Startups Group profitieren. Nach eigener Einschätzung stellt die German Startups Group den Startups im Rahmen des Anteilserwerbs damit sog. "Smart Money" zur Verfügung. Ihr Fokus liegt auf Unternehmen, deren Produkte oder Geschäftsmodelle eine disruptive Innovation aufweisen, eine hohe Skalierbarkeit erwarten lassen und bei denen sie Vertrauen in die unternehmerischen Fähigkeiten der Gründer hat, zu denen sie nach eigener Einschätzung aufgrund ihrer engen Beziehungen zu relevanten Akteuren der deutschen Startup-Szene frühen Zugang erhält. Der geografische Fokus liegt auf dem deutschsprachigen Raum. Seit der Aufnahme der Geschäftstätigkeit im Jahr 2012 hat die German Startups Group ein ihrer Ansicht nach diversifiziertes Portfolio von Anteilen an jungen Unternehmen aufgebaut und sich zum zweitaktivsten Venture Capital Investor im Tech-Segment in Deutschland entwickelt (CB Insights, The 2014 European Tech Report). Zum 15. Juni 2015 hielt die Gesellschaft Beteiligungen an 43 operativ tätigen Unternehmen (davon eine ausschließlich als Wandeldarlehen). Nach Ansicht der Gesellschaft spiegelt das Beteiligungsportfolio einen Querschnitt von vielversprechenden deutschen Startups verschiedener Reifegrade ("Seed", "Early" und "Growth Stage" nach Definition der Gesellschaft) wider und enthält manche der erfolgreichsten und bekanntesten deutschen Startups.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website http://www.german-startups.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohnungsüberlassung an Tochter steuerlich nicht anerkannt

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wird eine Wohnung einem unterhaltsberechtigt­en Kind nicht gegen Geld überlassen, sondern im Rahmen der elterlichen Unterhaltspflichten zum Bewohnen...

Vorweihnachtliche Überraschungen statt aufwändiger Weihnachtsgeschenke

, Finanzen & Versicherungen, Taunus Sparkasse

Die Taunus Sparkasse verzichtet auch in diesem Jahr auf aufwändige Geschenke für Kunden und Geschäftspartner. Stattdessen spendet sie insgesamt...

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Disclaimer