Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132388

20 Jahre Geoplan Reisen / Neue Rundreise mit Privat-Chauffeur durch Südindien

Heilige Stätten und Naturerlebnisse der Bundesstaaten Karnataka und Tamil Nadu

(lifePR) (Berlin, ) Der Berliner Reise-Veranstalter bietet ab Oktober 2009 eine neue, 17-tägige Rundreise durch den Süden des Indischen Subkontinents: Mit privatem Mittelklasse-Fahrzeug und Chauffeur sowie Luxus-Zug geht es durch zwei Bundesstaaten des faszinierenden Südindien, Karnataka und Tamil Nadu. Historische Tempelbauten, opulente Natur und extravagante Maharadscha-Paläste sorgen für Abwechslung und kultiviertes Abenteuer, luxuriöse Resorts - inmitten der Natur des Nagarhole Nationalparks - für komfortable Entspannung und die gewohnte Geoplan-Qualität.

Die Reise beginnt in Bangalore, der Hauptstadt des Bundeslandes Karnataka und frühere "Stadt der Gärten", dem jetzigen Silicon Valley Indiens. Mit Chauffeur und Limousine führt die Reise zur Stadt Hassan, wo 800 Jahre alte Tempel mit üppigen Reliefs und Friesen für besonderes Flair sorgen. Danach stehen das Dekkan Hochland und der Kabini-Stausee auf dem Reiseplan. Dieser befindet sich am Rand des Nagarhole Nationalparks, der eine Vielzahl wilder Tiere bietet. Darunter große Elefantenherden, seltene Tiger sowie Leoparden. Die letzte Station in Karnataka ist die Stadt der extravaganten Maharadscha-Paläste, Mysore.

Mit dem Zug geht es dann komfortabel weiter nach Tamil Nadu in Südostindien, einem lebendigen, kontrastreichen Bundestaat. Uralte Kultur zeigt sich in Tempeln, Höhlensystemen und Reliefs in Mahabalipuram und auch in Kanchipuram, einer der sieben heiligen Städte Indiens. Während Pondicherry sich als ehemals französische Enklave mit herrlicher Kolonialarchitektur präsentiert, führt die Reise im Anschluss zu den riesigen Tempelanlagen der Weltkulturerbe-Stadt Tanjore. Nach Chettinad mit prächtigen alten Herrenhäusern geht's für die Geoplan-Gäste nach Madurai, wo sie Zeugen der feierlichen allabendlichen Prozession zu Ehren des Gottes Schiva und seiner Ehefrau werden. Der Besuch von Chennai (Madras), einer britisch geprägten Kolonialstadt, schließt die Reise ab.

Diese 17-tägige Rundreise beträgt pro Person im DZ ab 2.625 Euro. Zudem bietet Geoplan Reisen zahlreiche andere Reisen für bis zu 20 Prozent günstiger an.

Weitere Informationen auf www.geoplan-reisen.de.

Geoplan Touristik GmbH

Der 1989 gegründete Berliner Reiseveranstalter Geoplan erschließt abseits touristischer Pfade neue Reise-Wege. Neben asiatischen Destinationen hat Geoplan seit 2009 auch ein ausgewähltes Griechenland- und Italien-Programm. Dabei steht immer die individuelle Gestaltung einer Reise im Vordergrund. So sind die angebotenen Reisebausteine und Rundreisen bei Geoplan flexibel miteinander kombinierbar. Zudem besteht die Möglichkeit von täglichen An- und Abreisen sowie einer persönlichen Reisebegleitung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

GreenLive Kalkar: Ein Stück Niederrhein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Kaum ist die Fachmesse GreenLive 2016 vorüber, dürfen sich die Organisatoren des Messe- und Kongresszentrums Kalkar bereits über zahlreiche Buchungen...

Erlebnisberg Kappe in Winterberg relauncht Gutscheinshop

, Freizeit & Hobby, FIRMEDIA® - Webservices

Die Grundidee der Gutscheinwelt Erlebnisberg Kappe liegt darin Kunden die Möglichkeit zu bieten, Gutscheine über verschiedene Leistungen wie...

Weihnachtszeit in Bad Berneck

, Freizeit & Hobby, Stadt Bad Berneck

Kennen Sie und Ihre Kinder eigentlich die Weihnachtsgeschichte noch? Eine Antwort auf mögliche Lücken finden Sie in diesem Jahr bei der Weihnachtsstraße...

Disclaimer