Montag, 05. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 341587

Tag des offenen Denkmals am 09. September 2012 im Landkreis Donau-Ries

(lifePR) (Donauwörth, ) Am 09. September findet der diesjährige Tag des offenen Denkmals statt. Das Motto 2012 widmet sich dem Naturstoff Holz. Im Landkreis Donau-Ries werden hierzu Aktio-nen in Donauwörth, Harburg, Nördlingen und Oettingen veranstaltet, um der Öffentlichkeit die Bedeutung unseres kulturellen Erbes nahe zu bringen und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken.

Feierlich eröffnet wird der Tag des offenen Denkmals 2012 durch S. D. Fürst Albrecht zu Oettingen-Spielberg und Landrat Stefan Rößle um 13.30 Uhr im Residenzschloss Oettingen. Bereits ab 12.00 Uhr ist eine Besichtigung der Schlossnebengebäude möglich (bis 18.00 Uhr). Während dieser Zeit kann der interessierte Besucher verschiedenen Handwerkern über die Schulter schauen, die ihr Können unter Beweis stellen werden. Das Residenzschloss selbst hat seine Pforten von 14.00 bis 16.30 Uhr geöffnet. Führungen durch die renovierten Gebäude werden zwischen 14.00 und 16.00 Uhr angeboten. Umrahmt wird der Denkmaltag beim Residenzschloss von musikalischen Einlagen der "Dupfband" und dem "Oettinger Jazzkränzchen". Ab 12.00 Uhr reicht das kulinarische Angebot von warmen und kalten Speisen bis zu Kaffee und Kuchen. Im Rahmen des Internationalen Violinfestivals stehen um 17.00 und 20.00 Uhr schließlich Konzerte der jungen Meister auf dem Programm.

In Donauwörth dreht sich am Tag des offenen Denkmals von 12.00 bis 14.00 Uhr alles um die Ritterburg Mangoldstein. Am ehemaligen Burggelände am Mangoldfelsen wird eine Sonderausstellung über archäologische Ausgrabungen und die Entstehungsgeschichte der frühen Stadt Donauwörth informieren.

Auch Funde von Resten der ehemaligen Burg wie ein "staufischer Eckturm" werden zu sehen sein. Auf Anfrage führt Prof. Dr. Czysz durch die Blütezeit vom 11. - 13. Jahr-hundert bis zur Zerstörung der Anlage 1301.

Die Harburg zählt zu den größten, ältesten und am besten erhaltenen Burganlagen Süddeutschlands. Am 09. September werden von 10.00 bis 17.00 Uhr stündlich Son-derführungen durch den Wohnbereich ehemaliger Fürsten, durch einen Gang zur Schlosskirche, auf die Prinzenempore und die Fürstenloge, über den Wehrgang ins Teezimmer und in die einstige Rüstkammer angeboten.

In Nördlingen werden zum Aktionstag verschiedene Führungen angeboten. So gibt es neben einer allgemeinen Stadtführung (14.00 Uhr Treffpunkt Verkehrsamt) auch geführte Touren zu den Themen "Fachwerk" (10.00 und 13.30 Uhr Treffpunkt Rathaus) und getreu dem Jahresmotto "Lebendiges Holz" (11.00 und 15.00 Uhr Treffpunkt Baldinger Tor). Das Wahrzeichen Nördlingens, der "Daniel", Turm der St.-Georgs-Kirche wird in Führungen um 11.00, 13.00 und 14.00 Uhr bestiegen.

Nähere Informationen zum Tag des offenen Denkmals 2012 finden sich im Internet unter www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer