Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 154528

Welterbe-Reise nach Kuba - Cuba Libre

Karibische Lebenslust und nostalgischer Glanz mit GEO

(lifePR) (Salzburg, ) Kuba ist ein Land der Kontraste und auf seine Art und Weise einzigartig. Auf dieser Welterbe-Reise nach Kuba lernen die Reisenden die Städte Havanna, Cienfuegos oder Santiago de Cuba, die mit Ihren mondänen Prachtbauten den Glanz vergangener Tage herauf beschwören, kennen. Weiters entdecken die Teilnehmer die weltberühmte Tabaklandschaft von Viñales, das koloniale Trinidad, die Zuckerfabriken im Valle de los Ingenios und den Abschluss bildet ein Badeaufenthalt in Varadero. Nähere Informationen unter www.geo.at.

Welterbestätten die bereist werden

- Altstadt und Festungsanlagen von Havanna
- Viñales-Tal
- Historisches Stadtzentrum von Cienfuegos
- Stadt Trinidad und Zuckerfabriken im Valle de los Ingenios
- Festung San Pedro de la Roca in Santiago de Cuba

Preis pro Person / 14 Tage

im Doppelzimmer 2.690 EUR
Einzelzimmerzuschlag 255 EUR

Termin
Di 30. November - Di 14. Dezember 2010

Reiseverlauf

Wien - Havanna - auf den Spuren Hemingways - Havanna - Viñales - Cayo Levisa - Terrazas - Cienfuegos - Trinidad - Valle des los Ingenios - Trinidad - Valle de los Ingenios - Santa Clara - Camaguey - Bayamo - El Cobre - Santiago - Varadero - Havanna - Wien

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine Reise auf dem Göta Kanal

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Erleben Sie Schwedens schönsten Wasserweg während einer Fahrt mit historischen Schiffen auf dem Göta Kanal. Die historischen Schiffe der Reederei...

Romantik mit 2 PS

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Beim Lehenbauern in Thierbach steigt die Chefin persönlich auf den Kutschbock und sucht die beste Strecke durch die Idylle aus: Wenn in der schönsten...

20 Jahre Wanderurlaub für Individualurlauber – und jünger denn je …

, Reisen & Urlaub, Wikinger Reisen GmbH

20 Jahre alt wird der individuelle Wanderurlaub von Wikinger Reisen 2017. Und ist jünger denn je: Die Linie startet mit eigener Navigations-App...

Disclaimer