Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 133527

Broschüre zum Geopark-Pfad "Planetenweg" ab sofort verfügbar

(lifePR) (Lorsch, ) Im Mai dieses Jahres wurde der Darmstädter Planetenweg eröffnet. Sein Ziel ist es, den Besuchern einen Eindruck von den Dimensionen und Objekten unseres Sonnensystems zu vermitteln. Dazu gibt es entlang des Rundweges Informationen in Form von insgesamt 12 Tafeln über das Sonnensystem und dessen Erforschung.

Jetzt sind diese Informationen zum Planetenweg auch als Broschüre verfügbar. Diesen erhalten Sie in den Eingangstoren und Infozentren des Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, in der Volkssternwarte Darmstadt und bei der Darmstadt Marketing GmbH. Die genannten Stellen bieten auch Führungen für Schulklassen und sonstige Gruppen an. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Der Planetenweg entstand aus einer Kooperation der Volkssternwarte Darmstadt e.V. mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, der ESA und der Darmstadt Marketing GmbH. Er befindet sich auf der Ludwigshöhe in Darmstadt und verläuft als Rundweg rund um die Sternwarte.

Am 27.11.2009 bietet die Volkssternwarte Darmstadt von 14:30 - 17:00 Uhr zusätzlich eine spezielle Lehrerfortbildung an. Diese ist beim IQ akkreditiert (Angebot-Nr. 0455932) und kostet 5 € (Unkostenbeitrag für das Script). Ziel der Fortbildung ist, den Lehrkräften die Möglichkeiten des Planetenwegs zur Vermittlung astronomischen Wissens aufzuzeigen, z.B. in Form einer "Planetenrallye". Bei Bedarf sind weitere Fortbildungen möglich.

Im kommenden Jahr wird es seitens des Vereins Volkssternwarte und des Geo-Naturparks verstärkt Führungen und Veranstaltungen rund um die Sternwarte sowie entlang des Planetenweges geben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Meilenstein zur Reduzierung von Antibiotikaresistenzen"

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Die G20-Agrarminister haben gestern den Reigen der Ministerkonferenzen unter deutscher G20-Präsidentschaft eröffnet. Sie haben vorrangig drei...

Auszeichnung für außergewöhnliche Biobetriebe

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Für ihren Mut, ihre Innovationskraft verbunden mit einem besonderen Unternehmergeist wurden auch in diesem Jahr wieder drei Sieger für den Bundeswettbewerb...

10. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Bundesminister Christian Schmidt lädt Sie herzlich zum 10. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung im Rahmen der Internationalen Grünen Woche in...

Disclaimer