Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 132547

Woche des Hörens startet am 14. September 2009

Regelmäßige Hörtests sind sinnvoll

(lifePR) (Dortmund, ) Rund 15 Mio. Menschen in Deutschland leiden unter Schwerhörigkeit. Längst sind es nicht mehr nur ältere Menschen, die unter Hörproblemen leiden. Die ständige Belastung durch Alltagslärm oder zu lauten Musikgenuss hat zur Folge, dass bei immer mehr jüngeren Menschen eine Hörminderung festgestellt wird.

Ein großes Problem besteht in dem schleichenden Verlust der Hörfähigkeit. Viele Menschen bemerken lange Zeit gar nicht, dass sich ihr Gehör verschlechtert. Häufiges Nachfragen oder Schwierigkeiten, sich bei lauter Geräuschkulisse auf einen Gesprächspartner zu konzentrieren, können erste Anzeichen dafür sein, dass mit dem Gehör etwas nicht stimmt. Deshalb sollte eine regelmäßige Überprüfung des Gehörs genauso selbstverständlich sein wie das Kontrollieren der Sehschärfe oder der jährliche Kontrollbesuch beim Zahnarzt

Wer sich nicht ganz sicher ist, ob sein Gehör wirklich gut funktioniert, sollte einen Hörtest machen. Er gibt Aufschluss über das Hörvermögen und mögliche Hörminderungen. Vom 14. bis zum 19. September 2009 findet bundesweit die Woche des Hörens statt - eine Initiative der Fördergemeinschaft Gutes Hören (FGH). In dieser Zeit bieten Hörgeräte-Akustiker in ganz Deutschland neben kostenlosen Hörtests auch umfassende Informationen rund um das gute Hören an.

Die Mitarbeiter von Geers Hörakustik informieren gern über die Möglichkeiten für gutes Hören und führen jederzeit kostenlose Hörtests durch - natürlich auch über die Woche des Hörens hinaus. Wo sich ein Geers-Fachgeschäft in ihrer Nähe befindet, erfahren Interessierte unter www.geers.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

pepcom startet Arbeiten für das neue Breitbandnetz in Lübben

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. - Neues Breitbandnetz für mehr als 3.000 Haushalte in Lübben - Glasfaserausbau in der Stadt mit Verlegung von 28 km Lichtwellenleitern - Modernisierungsarbei­ten...

Kultusfreiheit aber keine Religionsfreiheit auf der Arabischen Halbinsel

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die römisch-katholische Deutsche Bischofskonferenz hat in Berlin eine Arbeitshilfe vorgestellt, welche die Situation der Christen auf der Arabischen...

EU-Tagung mit religiösen Führungspersönlichkeiten

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die Religionsgemeinschaf­ten in Europa müssen sich für die gesellschaftliche Eingliederung von Migranten einsetzen, wissen aber, dass viele ihrer...

Disclaimer