Sonntag, 04. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 545215

Deutschlands beste Mieterzeitung - Wohnungswirtschaft lobt bundesweiten Wettbewerb aus

(lifePR) (Berlin, ) Der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW hat anlässlich seines WohnZukunftsTages 2015 in Berlin den Wettbewerb um Deutschlands beste Mieterzeitung ausgelobt. Wohnungsunternehmen, die Mitglied im GdW und seinen Regionalverbänden sind, können sich bis zum 14. August 2015 um den Preis des besten Kundenmagazins bewerben. Auf die Sieger warten drei attraktive Preise sowie ein Sonderpreis für die beste crossmediale Vermarktung.

Die besten Mieterzeitungen werden von einer hochkarätig besetzten Jury ausgewertet und ausgewählt und beim Tag der Wohnungswirtschaft 2015 ausgezeichnet. Die Jury-Mitglieder werden in Kürze bekannt gegeben.

„Kundeninformation und -bindung sind gerade im digitalen Zeitalter bedeutender denn je. Die Mieterzeitung ist in der Wohnungswirtschaft seit jeher einer der wichtigsten Kommunikationskanäle zwischen Unternehmen und Mietern. Viele Wohnungsunternehmen haben über die Jahre moderne, sehr ansprechende Kundenzeitschriften entwickelt, die wir mit diesem Wettbewerb zum ersten Mal besonders würdigen möchten“, erklärte GdW-Präsident Axel Gedaschko.

Wohnungsunternehmen, die sich an dem Wettbewerb beteiligen möchten, füllen einfach den hier beigefügten Antwortbogen aus und legen dem ausgedruckten Formular jeweils 5 Exemplare ihrer letzten beiden Mieterzeitungs-Ausgaben bei, die vor dem 1. Juli 2015 erschienen sind – und ab in Post damit an:

GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.
Stichwort „Wettbewerb Mieterzeitungen“
Postfach 330755
14177 Berlin

Alle Infos zum Wettbewerb und den Einreichungsbogen finden Sie auch unter http://web.gdw.de/service/wettbewerbe

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2016: Große Überraschung beim Sonderpreis Ressourceneffizienz

, Bauen & Wohnen, Institut Bauen und Umwelt e.V

Ausgezeichnet wurden herausragende Strategien und Maßnahmen von Unternehmen entlang der gesamten Wertschöpfungskette, die zu einer Minimierung...

7. Dezember, 13 Uhr: "Wohnen in Bremer Nachbarschaften"

, Bauen & Wohnen, Hochschule Bremen

Am Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, setzt unter dem Titel „BACKGROUND 16/17: Wohnen + X“ die Hochschule Bremen die öffentliche Mittags-Vorlesungsreihe...

Der FLiB auf der BAU 2017: Leckagesuche am Messestand live erleben

, Bauen & Wohnen, Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen e.V.

Ob Neubau oder Sanierung: Die heutigen Anforderungen an Energieeffizienz lassen sich nur mit einer lückenlosen, dauerhaft dichten Gebäudehülle...

Disclaimer