Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 136275

Bus-Chauffeure als Vorbilder

Auszeichnung "Sicher & Unfallfrei" 2009 im Europa-Park

(lifePR) (Böblingen, ) Im Rahmen des diesjährigen Fahrertages am Samstag, 5. Dezember, im Europa-Park Rust zeichneten der Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer e.V. (WBO), die Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltungen (BGF), der Omnibusverband Süd-West e.V. (OSW) und die Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. (gbk) Busfahrerinnen und Busfahrer aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Mecklenburg-Vorpommern mit der Fahrerauszeichnung "Sicher & Unfallfrei" für ihr verantwortungsvolles und umsichtiges Verhalten im Straßenverkehr aus. 249 Fahrerinnen und Fahrer wurden in diesem Jahr geehrt. Seit 1989 konnten nun schon über 8.000 dieser begehrten Auszeichnungen verliehen werden.

Die Auszeichnung "Sicher & Unfallfrei" ist die Anerkennung dieser Fahrerinnen und Fahrer für ihr umsichtiges und vorausschauendes Verhalten im Straßenverkehr. Mit hoher Konzentration, gutem Reaktionsvermögen und viel Geduld sorgen sie dafür, dass ihre Fahrgäste jeden Tag sicher befördert werden und wohlbehalten ihr Fahrtziel erreichen.

Nur wer als Fahrer in den letzten fünf Jahren unfallfrei gefahren und während dieser Zeit ununterbrochen für das meldende Busunternehmen tätig gewesen ist, darüber hinaus auch noch an mindestens einer Fahrerschulung in den letzten zwei Jahren teilgenommen und sich durch sein vorbildliches Verhalten besonders hervorgetan hat, kann diese Auszeichnung erhalten.

Die Sicherheit der Fahrgäste hat für die Busfahrerinnen und Busfahrer wie auch für die Busunternehmen höchste Priorität. Nicht durch Zufall ist der Bus das sicherste Verkehrsmittel, vor der Bahn, dem Flugzeug, und weit vor dem PKW. Hohe Sicherheitsstandards der Fahrzeuge, eine umfassende Aus- und Weiterbildung der Fahrerinnen und Fahrer und eine stetige Weiterentwicklung der Sicherheitstechnik zeichnen die Busbranche aus.

"An diesem Tag gilt unser ausdrücklicher Dank denjenigen Fahrern, die durch ihre hervorragende Arbeit ihren Teil zu diesem positiven Ergebnis beitragen", betont Klaus Sedelmeier. "Die Verkehrssicherheit ist ein hohes Gut, dem wir alle verpflichtet sind, und die Busbranche tut alles dafür, um dieser Verantwortung gerecht zu werden", erklärt der WBO-Vorsitzende.

"Die BGF begrüßt, dass Busfahrerinnen und Busfahrer für unfallfreies Fahren ausgezeichnet werden", äußert sich die Hauptgeschäftsführerin der BGF, Sabine Kudzielka.

"Wir freuen uns sehr, dass der Innenminister des Landes Baden-Württemberg, Heribert Rech, auch in diesem Jahr wieder die Schirmherrschaft für die Auszeichnung übernommen hat und sich damit persönlich für diese Initiative einsetzt", erklärt der gbk-Vorsitzende Rainer Klink.

Partner der Auszeichnung "Sicher & Unfallfrei" sind:

- Innenministerium Baden-Württemberg
- Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart mit ihren Bezirkskammern
- Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
- TÜV SÜD Auto Service GmbH
- DEKRA Automobil GmbH
- HDI-Gerling
- combus Competence Mensch und Bus
- EvoBus GmbH Mercedes Omnibusse
- EvoBus GmbH Setra Omnibusse
- MAN Truck & Bus Deutschland GmbH
- Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie
- Stünings Medien GmbH
- Landesverkehrswacht Baden-Württemberg

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental: Ohne Winterreifen kann es teuer werden

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Fahren unter winterlichen Bedingungen ohne Winterreifen kostet Geldbuße und Punkte Versicherunge­n können Schadenskosten bei falscher Bereifung...

Pneumobil auch 2016 Testsieger der Benchmarkstudie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service....

Bridgestone auf der DeLuTa 2016

, Mobile & Verkehr, Bridgestone Deutschland GmbH

Bridgestone präsentiert als Fördermitglied im Verband der Lohnunternehmen vom 7. bis 8. Dezember 2016 auf der DeLuTa (Deutsche Lohnunternehmertagun­g)...

Disclaimer