Sonntag, 11. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 139991

Wish you What: ffn verschenkt "Niedersachsens größten Gewinn"!

(lifePR) (Hannover, ) ffn lässt die kühnsten Träume der Niedersachsen wahr werden! Unter dem Motto "Wish you What" haben die Niedersachsen auf ww.ffn.de eine Woche lang ihre größten Traumgewinne angegeben: Mehr als 10.000 Hörer-Mails sind eingegangen! Ob ein großer Pool im Garten, eine Woche in einer Luxus-Suite oder gar ein Flug zum Mond - der Phantasie und den Wünschen waren keine Grenzen gesetzt!

Die ffn-Jury hat aus den eingereichten Träumen die Top 5 gekürt: Zur Wahl zu Niedersachsens größtem Traumpreis stehen damit

- ein Traumauto (von der noblen Luxuslimousine bis zum schnittigen Sportwagen),
- ein geräumiges Ein-Familien-Haus,
- eine aufregende Weltreise,
- ein sorgenfreies Jahr ganz ohne Rechnungen (ffn bezahlt alles) sowie
- der große ffn-Safe voller Cash für die ganz persönlichen Träume!

Ab heute stehen diese fünf beliebtesten Wünsche auf www.ffn.de zum Online-Voting bereit: Die ffn-Hörer bestimmen selbst, was Niedersachsens größter Gewinn wird!

Als Niedersachsens Gewinnersender Nummer 1 lässt radio ffn den größten Traum natürlich auch wahr werden: Wie, das wird noch nicht verraten! Wer neugierig ist und noch offene Wünsche hat, sollte ab dem 18. Januar einschalten!

So beginnt das Jahr nur bei radio ffn!

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer