Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546400

FTI präsentiert zweite Ausgabe des Magazins "stadterleben"

Im FTI Städtereisenmagazin finden Expedienten und Kunden zahlreiche Informationen, Insidertipps sowie abwechslungsreiche Ausflugspakete zu verschiedenen Städten in Europa

(lifePR) (München, ) Cityhopping auf 68 Seiten: Nachdem die Erstausgabe des neuen FTI-Städtereisenmagazins "stadterleben" mit seinem innovativem Design- und Kommunikationsansatz im Mai seine Markteinführung feierte, legt FTI bereits heute mit der zweiten Ausgabe nach. "Wir haben sehr gutes Feedback von unseren Reisebüropartnern erhalten und sind uns sicher, dass wir auch mit der zweiten Ausgabe die richtige Mischung aus Lifestyle, Innovation und Information gefunden haben", sagt Olaf Kistenmacher, FTI Senior Commercial Manager City Breaks. "Wer gezielt nach einem Städtehotel sucht, wird in unserem großen Jahreskatalog 'Städtereisen' fündig. Wer sich inspirieren lassen und schmökern möchte, für den hält unser vierteljährlich erscheinendes Städtereisenmagazin Insider-Wissen und kreative, eigens für die jeweilige Ausgabe konzipierte Erlebnis-Pakete parat", so Kistenmacher weiter. Leser dürfen sich innerhalb der Rubriken "stadtsommer", "design & architektur", "königlich" sowie "familie & spaß" auf London, München, Madrid, Hamburg, Paris, Barcelona, Dresden, Dublin, Kopenhagen und Stockholm freuen. Als kleines Special stehen außerdem die maritimen Nordsee-Kleinstädte Cuxhaven, Bremerhaven, Wismar und Kiel als Familiendestinationen im Fokus. Ergänzt werden die einzelnen Portraits von insgesamt 48 Städte-Packages, die Übernachtungen mit Frühstück, Tagesprogramme und Eintrittsgelder umfassen. Hilfreiche Tipps und Empfehlungen runden die Beiträge im 68 Seiten starken Magazin ab.

Einen besonderen Stellenwert in der Juli-Ausgabe erhält Englands Hauptstadt London. Die Metropole, die bei FTI das Ranking der beliebtesten Städtereisen anführt, ist in zwei Rubriken aufgenommen: Unter dem Schwerpunkt "königlich" steht dem Leser etwa das Package "zu besuch bei william und kate" zur Auswahl, wo unter anderem ein Führung durch den Kensington Palace auf dem Programm steht. Das Package "die juwelen der königin" lädt Gäste zum Kontrastprogramm mit einem Besuch des Towers of London. Hier wurden nicht nur seit jeher die edelsten Preziosen des Königshauses sicher verwahrt, sondern auch die Feinde der Queens und Kings der Geschichte in ihre Schranken gewiesen. Den zahlreichen Facetten Londons wird "stadterleben" aber auch in der Rubrik "design & architektur" gerecht: So erleben Kultur- und Architekturbegeisterte zum Beispiel auf einer Graffiti Tour das Hipsterviertel Shoreditch und kommen bei einer Besichtigung des durch Shakespeare bekannten Globe Theatres sowie bei einer Fahrt im London Eye in den Genuss interessanter Ein- und Ausblicke. Die Packages in London beginnen inklusive zwei Übernachtungen in Zwei- oder Drei-Sternehotels mit Frühstück ab 195 Euro pro Person im Doppelzimmer. Alle Angebote der Ausgabe sind bis maximal 31. Oktober 2015 gültig.

Das neue Magazin "stadterleben" steht ab sofort online auf der FTI-Serviceseite www.fti-service.de zum Download zur Verfügung und kann kostenfrei über OHL bestellt werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Überdurchschnittliche Zuwächse bei den Tourismuszahlen im Landkreis Reutlingen

, Reisen & Urlaub, Mythos Schwäbisch Alb

Um 6,3 % haben die Zahlen der Gästeankünfte Im Landkreis Reutlingen bis einschließlich November 2016 zugenommen teilt das Statistische Landesamt...

In Gammelbuxe auf Reisen: Sieben Jogginghosen-freundliche Urlaubsoasen weltweit

, Reisen & Urlaub, HolidayCheck AG

Am21. Januar 2017 bekommt sie einmal mehr globale Anerkennung: die Jogginghose.Auch wenn Mode-Ikonen wie Viktoria Beckham und Michelle Obama...

Erste Auslandserfahrung in den Schulferien sammeln / Neue Ferienprogramme mit Stipendium von Experiment e.V.

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

„Warum habe ich damals eigentlich keinen Schüleraustausch gemacht?“ fragen sich heute viele Eltern. Keine Zeit, kein Geld, keine Motivation –...

Disclaimer