Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 340758

Spannende Landschaft

Wiederholungstat: "Mordstour" am 23. September und am 14. Oktober

(lifePR) (Waiblingen, ) Jetzt anmelden, denn am Sonntag, den 23. September und am 14. Oktober, geht's wieder auf einer Mordstour durch die Landschaftsidylle des Schwäbischen Waldes.

Anlass ist Jürgen Seibolds neuer und sechster Roman seiner ENDLICH-Reihe, der jüngst im Silberburg Verlag erschienen ist. Mit "ENDLICH ENDZEIT" ist zum dritten Mal ein Krimi aus Seibolds Feder im Schwäbischen Wald angesiedelt. Diesmal ermitteln die Kommissare Ernst und Schneider rund um das herrliche Ausflugsgebiet des Ebnisees. "Dass der Schwäbische Wald in meinen ENDLICH-Krimis einen festen Platz hat, bezieht sich nicht darauf, dass es dort besonders kriminell zuginge, sondern auf all die schönen Fleckchen, die es dort gibt - und auf die angenehmen Erinnerungen, die sich für mich mit ihnen verbinden", bescheinigt der Autor dem Schwäbischen Wald eine friedliche Landschaftsidylle.

Die Mordstour wird von Jürgen Seibold persönlich begleitet und macht das Entdecken und Erforschen der Tatorte und Schauplätze des Krimis rund um das Gebiet des Ebnisees zu einem "Mordsvergnügen". Die Teilnehmer erfahren aus erster Hand Insiderwissen über die Entstehung des Buches, denn hier plaudert der Autor in seiner unvergleichlichen Art auch mal aus dem Nähkästchen, respektive Schreibkästchen.

Bücherwürmer und Krimifans haben dabei die Chance Literatur aktiv zu erleben. Unversehens finden sie sich mitten im Romangeschehen wieder, dafür sorgen verschiedene Events, die so einzig bei dieser Tour erlebbar sind.

Den leibhaftigen Romanfiguren, die den Weg kreuzen werden, haucht das Oberndorfer Theäterle Leben ein, mit eigens für die Tour konzipierten Spielszenen. Am Tatort können dann die Zuschauer selbst entscheiden, ob sie sich in einer echten Kriposzene befinden oder nicht.

Mordstour-Insider wissen es schon: Zum Abschluss geht's zur gemeinsamen Einkehr an einem Originalschauplatz - mehr wird noch nicht verraten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen zur Mordstour sind ab sofort per E-Mail an info@schwaebischerwald.com möglich. Der Preis beträgt inklusive Mahlzeit rund 28,- €/ Person

Weitere Informationen gibt es bei der Geschäftsstelle der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald e.V. im Landratsamt, Alter Postplatz 10, 71334 Waiblingen, Tel. 07151/501-1376, oder im Internet unter www.schwaebischerwald.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Winter auf dem Zürichsee

, Reisen & Urlaub, Zürichsee Schifffahrtsgesellschaft

Der Winter hält Einzug, Weihnachten steht vor der Tür. Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Zürichsee Schifffahrt (ZSG) ein breites Angebot...

Karlsruhe im Städteranking auf Platz 1

, Reisen & Urlaub, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Jetzt ist es offiziell! Karlsruhe ist die lebenswerteste Stadt Deutschlands, so das Ergebnis des aktuellen Fraunhofer Morgenstadt City-Index....

Übernachtung plus Drei-Gänge-Menü zum Überraschungs-Preis

, Reisen & Urlaub, Hotel Krauthof

Ludwigsburg ist über das ganze Jahr eine Location für Kunstliebhaber, für Naturfreunde, für Freizeitsportler und für Genießer. Doch zu Weihnachten...

Disclaimer