Dienstag, 17. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 544301

44. Freiburger Weinfest vom 2. bis 7. Juli rund um das Frei-burger Münster

Generation Pinot mit DJs und Beats

(lifePR) (Freiburg, ) Vom 02. bis Juli 7. dreht sich auf dem Freiburger Münsterplatz sechs Tage lang alles um den Badischen Wein. Vor der grandiosen Kulisse der gotischen Kathedrale haben Besucher die Möglichkeit sich durch die breite Weinvielfalt regionaler Weingüter, Winzergenossenschaften und Gastronomiebetriebe zu verkosten.

Über 400 Weine und Sekte werden die Winzergenossenschaften und Weingüter der Region präsentieren, darunter auch die neus-ten Tropfen des Jahrgangs 2014. "Für jeden Geschmack etwas dabei" dürfte das Motto bei kulinarischen Genüssen der "festen" Art lauten. Mit einem Schwerpunkt auf der regionalen Küche fin-det sich bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben auch der ein oder andere Anklang aus anderen europäischen Küchenre-gionen. Wie vielfältig das Angebot an Speisen und Getränken ist, davon können sich Freiburger und viele auswärtige Gäste beim Bummel mit Zwischenstopps rund um das Freiburger Wahrzei-chen überzeugen.

Das 44. Freiburger Weinfest wird nun bereits zum 16. Mal von der FWTM zusammen mit dem Badischen Weinbauverband in Zusammenarbeit mit Weingütern, Winzergenossenschaften und gastronomischen Betrieben veranstaltet. Das Fest wurde 1971 anlässlich des 850. Stadtjubiläum Freiburgs ins Leben gerufen.

Vielfalt rund ums Münster - die Südseite

Nach der Premiere im vergangenen Jahr sorgen die elf badi-schen Jungwinzer der "Generation Pinot", einem Zusammenschluss junger Winzerinnen und Winzern, wieder für frischen Wind auf dem Fest. Im Historischen Kaufhaus kommen 30 verschiedene Weine der teilnehmenden Mitglieder ins Glas. Für die passenden Beats sorgen von Donnerstag bis Dienstag: DJ Sperrholz Möller, Martin Mingres, Handicap & 4 Fingers, Enfield, Rio Rita DJ's Buddy Belpaso (Jens Gallerund Hans Halberstadt) und Rainer Trüby. Kulinarische Weinbegleiter bereitet das junge Ca-teringunternehmen "Pausenheld" aus Bahlingen zu. So werden Pulled Porc Burger, Currywurst oder verschiedene Wraps in den gemütlichen Loungebereichen zwischen farbenfrohen Rosenstauden serviert.

An nun bereits gewohnter Stelle präsentiert das Weingut Franz Keller Schwarzer Adler aus Oberbergen zum dritten Mal seine Weine auf der Münsterplatzsüdseite. Passende Kleinigkeiten von gehobenem Niveau werden vom Freiburger Restaurant Wolfshöhle zubereitet.

In Nachbarschaft finden sich die Weingüter Batzenberg/Schönberg und die Werner Kurze GmbH. Die Tuniberger Winzergenossenschaften präsentieren ihre Weine zusammen mit dem Restaurant Fallerhof aus Hausen.

Bei der Alten Wache können Weinlieber aus über 50 badischen Weinen und Winzersekten auswählen. Neu in diesem Jahr ist eine Exklusiv-Weinbar mit einer besonderen Weinauswahl. Dort werden die Weine - anders als an den übrigen Weinständen - im großen Weinglas ausgeschenkt. Neben den klassischen Weinspezialitäten ist auch die "Kalte Sofie" wieder dabei, ein von Geschäftsführerin Alixe Winter selbst kreierter geeister Wein. Der ausgefallene Sommerdrink ist so beliebt, dass wahre Fans für den Genuss auch lange Warteschlangen am Ausschank in Kauf nehmen. Neuer Gastronomiepartner ist der Flammlachsstand von Johann Traber. Außerdem serviert "a la minute" Spaghetti-Variationen und frisches Marktgemüse. Am Haus der Alten Wache zeichnen wechselnde Formationen von Donnerstag bis Montag für die musikalische Unterhaltung verantwortlich.

Das "Breisgauer Zelt", das traditionsreichste Zelt auf dem Freiburger Weinfest, ist mit den vier Weinbaubetrieben - Winzergenossenschaft Buchholz-Sexau, Winzergenossenschaft Glotter-tal, Weingut Moosmann Weingut, Ringwald sowie dem Landgasthof Kreuz aus dem Glottertal als Gastronomiepartner mit seiner gut bekannten, badischen Küche vertreten. Neu ist, dass in diesem Jahr mehr Sitzgelegenheiten zum Genießen und Verwei-len angeboten werden.

Genuss rund ums Münster - die Nordseite

Die Brücke von Breisach nach Freiburg schlägt der Badische Winzerkeller in diesem Jahr mit einem neu gestalteten Auftritt am Fuße des Münsterturms Er bringt die Weinvielfalt auf den Freiburger Münsterplatz und richtet sich für die zahlreichen Besucher und Gäste mit einem breiten Genussspektrum zum Probieren und Genießen links vor dem Münsterhauptportal. Wie ein Weingarten Freiburgs gastieren die Breisacher in der Art einer Schankwirtschaft im Freien und laden die Gäste aus nah und fern zum Verweilen ein.

Zum zweiten Mal als "Duo" mit dabei sind die Kaiserstühler Win-zer mit dem Schlossbergrestaurant Dattler. Neu ist der achteckige Pavillon mit 22 Weinen und Sekten im Außenbereich; im Zelt von Dattler werden 33 Weine und Sekte präsentiert. Ein Zusammenschluss, der einmal mehr das Zusammenspiel von höchstem Genuss mit ausgewählten kulinarischen Spezialitäten verspricht.

Ebenfalls auf der Münsterplatznordseite werden die Markgräfler Weingüter und Winzergenossenschaften ihre Zelte aufschlagen - ein weiteres Mal gastronomisch unterstützt von der Gutsschänke Schneider in Müllheim-Zunzingen, der Bauerntafel auf St. Barbara in Littenweiler und dem Käs-Lädele in Staufen.

Die Freiburger Weingüter bieten wie gewohnt ihre Weine im hinteren Teil der Nordseite zur Verkostung an. Unterstrichen werden die "edlen Freiburger Tropfen" dieses Jahr wieder durch Köstlichkeiten des Greiffenegg-Schlössle's und der Grace Wine Bar.

Eröffnung:

Eröffnet wird die 44. Auflage der beliebten Freiburger Veranstal-tung am Donnerstag, den 2. Juli 2015 um 18 Uhr durch Freiburgs Oberbürgermeister Dr. Dieter Salomon sowie den Präsidenten des badischen Weinbauverbands Kilian Schneider und Dr. Bernd Dallmann, Geschäftsführer der FWTM. Traditionell werden im Rahmen der Eröffnungsfeier auch die neu gewählte badische Weinkönigin und ihre beiden Prinzessinnen der Öffentlichkeit vorgestellt und ihr Glas erheben.

Öffnungszeiten:
Täglich 17:00-24:00 Uhr
Samstag 15:00-24:00 Uhr
Sonntag 12:00-24:00 Uhr
Die Musik endet täglich um 23:00 Uhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Jetzt: Bücher einreichen für den Deutschen und Europäischen Gartenbuchpreis 2017!

, Kunst & Kultur, Schlossverwaltung Dennenlohe

Am 3. März 2017 wird auf dem fränkischen Schloss Dennenlohe zum 11. Mal der Deutsche und Europäische Gartenbuchpreis, gesponsert von STIHL, verliehen. Eine...

Highlights der Oper Leipzig im März 2017

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

.   FESTTAGE 200 JAHRE OPERNCHOR PREMIERE »DER FREISCHÜTZ« IM OPERNHAUS PREMIERE »PRINZESSIN NOFRETETE« IN DER MUSIKALISCHEN KOMÖDIE WIEDERAUFNAHME...

Vortrag: Julian Nida-Rümelin "Kunst und Kommunikation"

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Julian Nida-Rümelin, ehemaliger Kulturstaatsminister­, ist am Donnerstag, den 19.01., prominenter Gast der Muthesius Kunsthochschule. Er wird...

Disclaimer