Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61798

Franklin Templeton: Franklin MENA Fund in Deutschland am Markt

(lifePR) (Frankfurt a.M., ) .
- Aktienfonds investiert in der Wachstumsregion Naher Osten / Nordafrika
- Lokale Expertise durch Kooperation mit Algebra Capital in Dubai

Ab sofort ist der neue Aktienfonds Franklin MENA Fund1 in Deutschland zum Vertrieb zugelassen. Er investiert vornehmlich in Aktien aus der Region Middle East/North Africa, kann das Portfolio aber auch um Renten und Finanzderivate ergänzen.

Zum Investmentuniversum des Fonds zählen die Länder des Gulf Cooperation Council (GCC) - Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, Kuwait, Oman und Vereinigte Arabische Emi-rate -, daneben mit Ägypten, Libanon und Jordanien drei Länder der Levante sowie Marokko und Jemen. "Mit dem Franklin MENA Fund erschließen sich chancenorientierte Anleger das langfristige Potenzial dieser starken Wirtschaftsregion", sagt Reinhard Berben, Geschäftsführer der Franklin Templeton Investment Services GmbH.

Lokale Expertise - Kooperation mit Algebra Capital in Dubai

"Lokale Expertise ist jedoch ein Muss, denn die einzelnen MENA-Länder sind sehr unterschiedlich und nur wenige von den etwa 1.500 Aktienunternehmen werden bislang analysiert", ergänzt Berben. Als Sub-Advisor für den Fonds fungiert daher Algebra Capital. An diesem in Dubai ansässigen Asset Manager, der rund 1,4 Mrd. USD ver-waltet, hält Franklin Templeton seit September 2007 eine strategische Beteiligung von 25 Prozent. Die Mehrheit dieses 20-köpfigen Teams arbeitet bereits seit einigen und in der Spitze seit über 10 Jahren zusammen. Die Anlageexperten leben und arbeiten in den Ländern, in denen sie investieren. Diese lokale Präsenz und Expertise ermöglicht bis zu 300 Unternehmensbesuche pro Jahr.

Beim Franklin MENA Fund verfolgen Fondsmanager und Sub-Advisor eine Kombinati-on aus Top-down- und Bottom-up-Ansatz. In das Portfolio nehmen sie insgesamt rund 40 bis 60 Einzelpositionen auf, darunter sowohl Wachstums- als auch Substanzwerte jeder Marktkapitalisierung. Dabei soll das Engagement in einem einzelnen Land oder Sektor unter 40 Prozent bleiben.

MENA - Wachstumsmärkte der Zukunft

Nach IWF-Schätzungen wird das Bruttoinlandsprodukt der MENA-Region2 in diesem Jahr um über sechs Prozent wachsen, deutlich stärker also als die Industrieländer. Einer der Wachstumsträger ist Öl. Etwa 40 Prozent der weltweiten Ölreserven liegen dort und gegenwärtig produziert die Region rund ein Drittel des weltweiten Ölkonsums. Daneben wird der wirtschaftliche Aufschwung jedoch immer mehr von weiteren Bran-chen getragen, wie etwa dem Bank- und Finanzsektor, dem Baugewerbe, der Tele-kommunikation sowie Transport und Logistik.

Gefestigt werden die Zukunftsaussichten auch von demographischen Faktoren. Eine junge Bevölkerung und hohe Pro-Kopf-Einkommen sind verheißungsvoll für Wirtschaft und Aktienmärkte. Die regionalen Konsumausgaben sind im Vergleich zu Schwellen- und Industrieländern jedoch niedrig. Eine Steigerung könnte einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft der MENA-Region haben.

Ebenfalls neu am Markt: Franklin U.S. Focus Fund

Mit dem Ziel langfristigen Kapitalwachstums investiert der Franklin U.S. Focus Fund1 vorwiegend in Aktien von US-Unternehmen mit hoher Marktkapitalisierung. Nach einem Bottom-up-Ansatz selektiert der Fondsmanager Steven Kornfeld ein konzentriertes Portfolio von rund 30 bis 40 Einzeltiteln. Dies können sowohl Growth- als auch Value-Aktien sein.

Der Fonds eignet sich für Anleger, die vom langfristigen Wachstumspotenzial der US Large Caps überzeugt sind. Sie sollten bereit sein, moderate Anlagerisiken einzugehen.

1) Ein Teilfonds der luxemburgischen Franklin Templeton Investment Funds.

2) Quelle: IWF, Stand: Oktober 2007. Die MENA-Region umfasst bei IWF zusätzlich die Länder Algerien, Iran, Sudan, Syrien.

Franklin Templeton Investment Services GmbH

Franklin Templeton Investments ist eine der erfolgreichsten Investmentfondsgesellschaften der Welt. Das Unternehmen managt ein Fondsvermögen von mehr als 580 Mrd. US-Dollar für institutionelle und private Anleger und hat mit über 50 Büros in den wichtigsten Wirtschaftszentren ein weltweites Netzwerk aufgebaut.

Für Anleger in Deutschland verwaltet Franklin Templeton über 17,6 Mrd. US-Dollar (rund 11,2 Mrd. Euro) und ist damit einer der größten ausländischen Anbieter von Publikumsfonds. Unter den Marken Franklin, Templeton und Mutual Series bietet Franklin Templeton in Deutschland Investmentfonds für verschiedene Anlageklassen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Was tun gegen vereiste Windschutzscheiben?

, Finanzen & Versicherungen, Wüstenrot & Württembergische AG

Wer kennt das nicht? Die Temperaturen gehen gegen null, und schon sind die Scheiben am Auto vereist. Bei klirrender Kälte müssen Autofahrer dann...

Extraschutz ab sofort auch als Reparaturprodukt erhältlich

, Finanzen & Versicherungen, Einhaus-Gruppe GmbH

Extrapolice24 bietet seinen Vertriebspartnern ab sofort die Möglichkeit, den Extraschutz24 mit einem Reparaturservice anzubieten. „Es gibt nach...

Eigentümer haften unbegrenzt und auch ohne Verschulden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

In den Wintermonaten läuft die Heizung auf Hochtouren. Wer mit Öl heizt, trägt eine große Verantwortung. Schon ein Liter Heizöl kann eine Million...

Disclaimer