Mittwoch, 18. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 65213

Ausbau der Kommunikationsabteilung - F.A.Z. verstärkt strategische Projektplanung

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung erweitert die Kommunikationsabteilung mit Alexander von Oheimb um eine weitere Führungskraft

(lifePR) (Frankfurt, ) Seit dem 1. September 2008 verstärkt Alexander von Oheimb (35) als Ressortleiter Neue Projekte den Bereich Unternehmenskommunikation bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung GmbH. Damit will die F.A.Z. ihre Markenentwicklung und -erweiterung weiter vorantreiben.

Alexander von Oheimb wechselt vom Condé Nast Verlag in München, wo er als Anzeigenleiter für AD Architectural Digest tätig war. Zuvor hat er als kaufmännischer Leiter das zeitgenössische Kunstmagazin Monopol mitgegründet und erfolgreich aufgebaut. Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren bei einer Unternehmensberatung und dem ZEIT-Verlag.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hotel und Restaurant im Eislinger Tor mit neuer Leitung und Küche

, Medien & Kommunikation, Hotel Eislinger Tor

Das Hotel Eislinger Tor mit dem „Restaurant im Eislinger Tor“ (ehemals Sandy’s No.1) hat ab sofort eine neue Leitung. Mario Mollo wird sowohl...

Neu auf CHANNEL21: Homeshopping-Ikone Angelika Wagener mit eigener Bastelshow

, Medien & Kommunikation, CHANNEL21 GmbH

Collagen, Grußkarten, Dekorationen und mehr – mit Angelika Wagener zieht die Kunst des Bastelns bei CHANNEL21 ein. Die Ikone der deutschen Kreativ-Szene...

GFFA 2017 - die Berliner Welternährungskonferenz und G20- Agrarministertreffen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Zum Startschuss der Internationalen Grünen Woche 2017 finden an ihrem Eröffnungswochenende gleich zwei der Höhepunkte im Messegeschehen statt....

Disclaimer