Samstag, 10. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 544632

Neue Gremienmitglieder

Marija Korsch ergänzt das Kuratorium der FAZIT-STIFTUNG, und Dr. Katarzyna Mol-Wolf ist neu im Aufsichtsrat der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Frau Marija Korsch, Frankfurt am Main, wurde in das Kuratorium der FAZIT-STIFTUNG gemeinnützige Verlagsgesellschaft mbH berufen. Die FAZIT-STIFTUNG ist Mehrheitsgesellschafterin der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH und der Frankfurter Societäts GmbH. Nach vielen Jahren als Partnerin des Bankhauses Metzler seel. Sohn & Co. Holding AG ist Frau Korsch heute Aufsichtsratsvorsitzende der Aareal Bank in Wiesbaden und hält weitere Aufsichts- und Beiratsmandate. Unter anderem ist sie Mitglied der Stiftungsleitung / Administratorin des Städelschen Kunstinstituts in Frankfurt.

Neu in den Aufsichtsrat der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH wurde Frau Dr. Katarzyna Mol-Wolf, Hamburg, gewählt. Frau Dr. Mol-Wolf ist Geschäftsführende Gesellschafterin des mittelständischen Verlags INSPIRING NETWORK mit Sitz in Hamburg und München. Im November 2009 übernahm sie die EMOTION Verlag GmbH im Rahmen eines Management-Buy-out vom Verlagshaus Gruner + Jahr, für das sie seit 2000 tätig war. Heute bringt sie neben der Frauenzeitschrift EMOTION auch die Philosophie-Zeitschrift HOHE LUFT heraus, ist im Mandantengeschäft und Corporate Publishing tätig sowie an dem digitalen Start-up PocketStory.com beteiligt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Mit dieser Diagnose wird Politik betrieben"

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

In vielen Medien wurde und wird Donald Trump als Narziss bezeichnet, also als kranker Mann, der sich anschicke, als mächtigster Mann der Welt...

Kein Fortschritt beim Recht auf Kriegsdienstverweigerung in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Zum Internationalen Tag der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Europäische Büro für Kriegsdienstverweige­rung (EBCO) seinen Jahresbericht...

Menschenrechtstag: Kirchen zur Unverfügbarkeit der menschlichen Würde

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Um Achtung und Schutz der Menschenwürde müsse in vielen Bereichen ständig gerungen werden, schreiben die römisch-katholische, die christkatholische...

Disclaimer