Samstag, 03. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 543524

Neuer Name, neue Positionierung: Aus FCP wird Content Marketing Forum

Verband gründet gleichzeitig Content Marketing Akademie

(lifePR) (München, ) Vom FCP zum Content Marketing Forum: Die Mitgliederversammlung des Verbandes hat heute in München die Umbenennung des Forum Corporate Publishing (FCP) in Content Marketing Forum (CMF) beschlossen. "Die Umbenennung ist eine Konsequenz aus der Marktentwicklung und vor allem unserer Positionierungsarbeit der vergangenen drei Jahre", erklärt Verbandspräsident Dr. Andreas Siefke. "Content Marketing hat sich vom Buzzword zum festen Branchen- und Gattungsbegriff entwickelt - es ist also eine logische Evolution, dass aus dem FCP das Content Marketing Forum wird."

"Um sowohl weiterhin die Deutungshoheit für inhaltsgetriebene Kommunikation zu besetzen und um als Verband inhaltlich zukunftsfähig zu sein, werden wir künftig ein breiteres Spektrum von Mitgliedern abdecken können. Damit können wir die mediale Entwicklung in Richtung Digitalisierung und Crossmedialisierung adäquat abbilden" ergänzt Forums-Vize Dr. Christian Fill. "Dabei sind wir als FCP der einzige Verband, der von Anfang an Content Marketing kanalübergreifend, formatübergreifend und inhaltsgetrieben definiert hat - und nicht nur digital."

Der Namenswechsel markiert laut Dr. Andreas Siefke letztendlich nur einen weiteren Schritt innerhalb eines andauernden Positionierungsprozesses: "Wir haben uns ambitionierte Ziele für die weitere Entwicklung und das nachhaltige Wachstum unseres Verbandes und unserer Branche gesetzt."

Content takes the lead: Die Content Marketing Akademie

Mit dem Namenswechsel hat der Verband auch die Gründung einer eigenen Content Marketing Akademie beschlossen. "Content Marketing ist geprägt von zunehmender Komplexität und Schnelligkeit", so Ralf Ansorge, CMF-Vorstandsmitglied. "Mit der Content Marketing Akademie richten wir uns vor allem an Marketing- und Kommunikationsverantwortliche in Unternehmen, denen wir die neuesten nationalen sowie internationalen Trends, Innovationen und Strategien vermitteln wollen."

Die Auftaktveranstaltung der Content Marketing Akademie wird am 17. und 18. November 2015 in Hamburg stattfinden. Auf dem Podium vertreten sein werden dabei Marken wie Google, Otto, Vattenfall und Vaillant. Offiziell wirksam wird der Namenswechsel von FCP zu CMF mit dem Eintrag ins Vereinsregister - laut Forum-Geschäftsführer Michael Höflich voraussichtlich Anfang September: "Unsere Partnerverbände in den USA und Großbritannien, in Holland und in Schweden haben sich in den vergangenen Jahren bereits umbenannt. Weitere Verbände wie die Kollegen in Russland, Belgien, Norwegen, Polen, Ungarn, Tschechien oder Slowenien sprechen mittlerweile ebenfalls ausschließlich über Content Marketing. Nicht zuletzt deshalb heißt unser internationaler Dachverband ICMF (International Content Marketing Forum)."

Forum corporate publishing e.V.

Das FCP ist die Interessengemeinschaft der führenden medialen Dienstleister im deutschsprachigen Raum und mit mehr als 100 Mitgliedsunternehmen der größte Verband dieser Mediendisziplin in Europa. Als Branchenverband vertritt das FCP eine Mediensparte, die pro Jahr rund 5,8 Milliarden Euro umsetzt. Die Mitglieder des Verbandes sind Verlage und Agenturen, die für ihre Kunden wegweisende Content- Strategien entwerfen und umsetzen und dabei wirksame Inhalte für alle Mediengattungen einschließlich Print, Video, Mobile und Online produzieren.

Mehr Informationen: www.forum-corporate-publishing.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Edle Schmuckstücke für die Pfälzischen Weinhoheiten

, Medien & Kommunikation, Pfalzwein e.V.

Die Pfälzische Weinkönigin Anastasia Kronauer und ihre Weinprinzessinnen strahlten um die Wette, denn jede der Hoheiten konnte sich über einen...

Mehr als 20.000 Patenschaften für geflüchtete Menschen

, Medien & Kommunikation, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

„Ich freue mich sehr, dass seit Mai 2016 mehr als 20.000 Patenschaften über unser Programm „Menschen stärken Menschen" entstanden sind und danke...

Wenn die Millionärstochter den Liftboy liebt oder ist Schmidt wirklich ein Rabenvater? – Sechs E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wer liest, der lernt wahrscheinlich mehr Menschen und Lebensgeschichten kennen als er in Wirklichkeit je erleben könnte. Er kann Zeiten und Kontinente...

Disclaimer