Dienstag, 06. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 138699

Deutsche Stars unterstützen Hörtest-Initiative

Das Forum Gutes Hören ruft mit prominenten Stimmen zum Hörcheck auf

(lifePR) (München, ) Das Forum Gutes Hören (FGH) startet zum Jahresende eine Hörtest-Initiative, um auf die Wichtigkeit des Hörsinns aufmerksam zu machen. Dr. Christina Beste, Geschäftsführerin des FGH, freut sich ganz besonders über die Unterstützung deutscher Stars: "Wenn sich immer mehr Prominente öffentlich zu dem Thema äußern, können wir auch immer mehr Menschen dafür sensibilisieren, einen Hörcheck zu machen." Denn nur ein professionell durchgeführter Test verschafft Gewissheit über das eigene Hörvermögen. Dr. Christina Beste empfiehlt, einen der kompetenten FGH-Partner-Akustiker aufzusuchen. Sie bieten kostenlose Hörtests an und beraten in ausführlichen Gesprächen.

Zehn deutsche Stars beteiligen sich an dem Aufruf des Forum Gutes Hören. Als Schauspieler, Sänger und Kabarettisten ist für sie ein guter Hörsinn die Grundlage ihrer täglichen Arbeit. "Mein Gehör spielt in meinem Leben eine sehr wichtige Rolle. Der Grund: Meine Gitarre benutze ich jeden Tag mehrmals und die will immer sauber gestimmt sein. Dieser Sinn ist sehr wichtig und deshalb sollte jeder sein Gehör checken lassen, wie ich auch", so der Komiker Otto Waalkes. Für die Schauspielerin Susanne Uhlen gehören Hörtests ganz selbstverständlich zum Leben: "Das wird bei mir regelmäßig gemacht, da ich einen Pilotenschein habe." Auch Eckart von Hirschhausen, Arzt, Kabarettist und Schriftsteller, betont: "Ich käme nie auf die Idee, Hören als Nebensache zu bezeichnen."

Weitere Unterstützer der Hörtest-Initiative sind Felix Magath (Fußballtrainer), Simone Rethel (Schauspielerin), Ramona Leiß (Fernsehmoderatorin), Peter Lohmeyer (Schauspieler), Ina Menzer (Box-Weltmeisterin), Oliver Rohrbeck (Hörspiel- und Synchronsprecher) und Patrick Nuo (Sänger).

Fördergemeinschaft Gutes Hören GmbH

Das Forum Gutes Hören (FGH) ist das Presse- und Informationszentrum der Hörgerätebranche. Es hat sich zum Ziel gesetzt, bundesweit über Hören, Hörbewusstsein, Hörschwächen und die Möglichkeiten der Anpassung und Nutzung moderner Hörsysteme zu informieren. Träger des FGH sind die Verbände der Hörakustiker und die Vereinigung der Hörgeräte-Industrie. Bundesweit sind dem Forum Gutes Hören zahlreiche Hörakustikbetriebe als kompetente Partner angeschlossen. Partnerakustiker in der Nähe und weitere Informationen sind zu finden unter www.forum-gutes-hoeren.de <http://www.forum-gutes-hoeren.de> .

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Forum Marketing der Metropolregion Nürnberg trifft sich bei hl-studios

, Medien & Kommunikation, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Eine Region – viele Geschichten: Mit der Mitmachkampagne „Platz für…“ erzählen Menschen aus der Metropolregion Nürnberg ihre Geschichte. Denn...

Quantensprung für Home Video Entertainment-Systeme: Tele Columbus stellt mit advanceTV das Fernsehen der Zukunft vor

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Multiscreen-fähige LiveTV- und VoD-Plattform mit einheitlicher, intuitiver Benutzeroberfläche Premium-EPG mit Inhaltesuche über sämtliche...

Dringender Bedarf an zusätzlichen Hotelkapazitäten: Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe vorgestellt

, Medien & Kommunikation, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Bis zum Jahr 2030 werden in Karlsruhe rund 1.800 neue Hotelbetten benötigt. Dies ergibt das neue Hotelgutachten für die Stadt Karlsruhe, das...

Disclaimer