Donnerstag, 08. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 137242

Hamburg Airport erwartet Reisewelle zu den Weihnachtsferien

(lifePR) (Hamburg, ) "Alle Jahre wieder...." tauschen viele Norddeutsche zur Weihnachtszeit Weihnachtsbäume gegen Palmen ein und fliegen ab Hamburg in die Ferne. Von Freitag, 18. Dezember, bis Freitag, 25. Dezember, rechnet Hamburg Airport mit bis zu 97.000 Passagieren. Insgesamt starten in den acht Tagen ca. 1.170 Maschinen von Hamburg Airport. Der verkehrsreichste Tag ist Freitag, der 18. Dezember, mit ca. 17.850 Passagieren auf 215 Maschinen. Am besinnlichsten geht es am ersten Weihnachtsfeiertag zu: Am 25. Dezember 2009 zählt Hamburg Airport bis zu 7.000 Passagiere bei 84 Abflügen.

Der letzte Abflug an Heiligabend ist eine EasyJet-Maschine um 20.15 Uhr nach London/Luton und an Silvester eine Maschine der Swiss um 19.45 Uhr nach Zürich.Als spätester Heimflug landet am 24. und am 31. Dezember 2009 eine Air Berlin-Maschine um 22.45 Uhr aus Palma de Mallorca. Von der Silvesterparty direkt ins Flugzeug: Am Neujahrs-Morgen startet um 6.00 Uhr als erste Fluggesellschaft Air Berlin in Richtung Nürnberg.

Mittelmeer und Städtereisen in den Schnee hoch im Kurs

Die meisten Fluggäste entfliehen dem norddeutschen Winter und reisen in wärmere Gefilde: Auf der Hitliste der beliebtesten Urlaubsziele steht nach wie vor Spanien mit den Balearen und Kanaren ganz oben. Auch in der Weihnachtszeit sehr beliebt sind preiswerte Städte-Ziele wie London, Paris, Wien und Zürich und natürlich die Winterorte Innsbruck, Salzburg und Klagenfurt.

Anfahrt und Parken

Der Flughafen Hamburg bittet, die Parkplatzsituation während der nächsten Wochen aufmerksam zu verfolgen. Informationen finden Gäste im Internet unter www.hamburg-airport.de. Die Parkplätze und Parkhäuser am Hamburg Airport sind in der Ferienreisezeit sehr gut besucht. Der Flughafen empfiehlt den Passagieren, mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Taxi zum Hamburg Airport zu fahren bzw. sich bringen zu lassen. Des Weiteren sollten Passagiere mehr Zeit für die Parkplatzsuche einplanen. Auch für den Check-in sollte genügend Zeit einkalkuliert werden. Idealerweise sind Passagiere zwei Stunden vor Abflug an ihrem Check-in-Schalter.

Bringer und Abholer haben Zeit, Freunde oder Verwandte zu verabschieden oder zu begrüßen: Auf den oberen Vorfahrten können Autofahrer bis zu 30 Minuten parken. Parkscheinautomaten (bis maximal 30 Minuten kosten 3,00 Euro) stehen am Anfang und Ende der Parkzonen. In den terminalnahen Parkhäusern P1/P2, P2-P4 und P5 kostet das Parken bis zu einer Stunde 3,00 Euro. Wenn Sie eine Woche oder länger verreisen, erhalten Sie mit dem Holiday Park-Ticket eine Ermäßigung auf die Parkgebühren. Erhältlich ist das Holiday Park-Ticket in dem Reisebüro, in dem die Reise gebucht wurde, oder online unter www.hamburg-airport.de.

Mit der Flughafen-S-Bahn schnell und bequem zum Flieger

Die Flughafen-S-Bahn bringt Passagiere der Linie S1 vom Hamburger Hauptbahnhof in der Hauptverkehrszeit im 10-Minuten-Takt und in nur 25 Minuten Fahrtzeit zum Airport. Um 4.04 fährt die erste S-Bahn ab Hauptbahnhof in Richtung Flughafen. Der letzte Zug verlässt um 0.14 Uhr die Station Hamburg Airport (Flughafen). Die Züge der Linie S1 werden aus Richtung Innenstadt geteilt. Während der erste Zugteil zum Flughafen fährt, fährt der zweite Zugteil nach Poppenbüttel. Auf diese Weise gelangen Fahrgäste ohne Umsteigen von der Innenstadt zum Flughafen.

Shopping an den Feiertagen

Wer kennt das nicht: Schon wieder ist Heiligabend und es fehlt noch das ein oder andere Geschenk. Wer sich dann nicht in den vorweihnachtlichen Trubel in der Innenstadt stürzen möchte, für den ist ein Besuch der Shops am Flughafen Hamburg empfehlenswert: Von Blumen, Büchern, Parfüm und edlen Strümpfen bis hin zu Handys, Koffern und Kleidung - am Flughafen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Für die Last-Minute-Einkäufer haben die Geschäfte im öffentlichen Bereich des Flughafens am 24. Dezember von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet, die Läden im nicht-öffentlichen Bereich, nur zugänglich für Passagiere mit Bordkarte, sogar von 6.00 bis 18.00 Uhr. Auch am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag sowie am Neujahrstag sind die Geschäfte am Airport im öffentlichen Bereich von 12.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, die Shops im Sicherheitsbereich von 8.00 bis 18.00 Uhr. Wer an Silvester in Shopping-Laune ist, kann von 9.00 bis 13.00 Uhr einen Bummel durch die Geschäfte im öffentlichen Bereich und von 6.00 bis 18.00 im nicht-öffentlichen Bereich machen. Auch die Apotheke und Banken haben Weihnachten und Silvester für ihre Kunden geöffnet, ebenso zahlreiche Reisebüros und Last-Minute-Counter. Allerdings bleibt der Reisemarkt im Terminal 1 am 25.12. 2009 und 1.1. 2010 geschlossen.

Modellschau geschlossen

Die Modellschau von Hamburg Airport ist seit 13. Dezember 2009 bis einschließlich 11. Januar 2010 geschlossen. Danach bietet sie jedoch ihren großen und kleinen Fans wieder spannende Vorführungen, zahlreiche Informationen und Flughafen-Atmosphäre pur.

Flüssigkeiten am besten im Koffer verstauen

Laut EU-Vorschrift dürfen Passagiere Flüssigkeiten wie Getränke, Gels, Cremes und Pasten im Handgepäck nur noch in geringen Mengen mit sich führen. Deshalb packt man die Flüssigkeiten am besten in den aufzugebenden Koffer. Wer auf Flüssigkeiten im Handgepäck nicht verzichten kann, muss Folgendes beachten: Flüssigkeiten dürfen nur in Einzelbehältern mit einem maximalen Fassungsvermögen von jeweils 100 ml mitgeführt werden. Diese müssen in einem transparenten und wieder verschließbaren Plastikbeutel mit einem maximalen Fassungsvermögen von einem Liter verstaut werden. Jeder Passagier darf nur einen solchen Beutel im Handgepäck transportieren. Die Beutel - z.B. handelsübliche Gefrierbeutel mit Zippverschluss - sind von den Fluggästen selbst mitzubringen. Alternativ können sie an einem Flight-Bag-Automaten erworben werden, die sich vor der zentralen Sicherheitskontrolle in der Airport Plaza befinden. Eine Packung mit zwei Beuteln kostet 1,00 Euro. Ausnahmen von der Beschränkung für Flüssigkeiten im Handgepäck gibt es für Medikamente und Babynahrung. Ausführliche Informationen hierzu sind im Internet unter www.hamburg-airport.de und www.bundespolizei.de zu finden.

Weitere Informationen auf der Homepage und am Airport

Aktuelle Informationen sind auch auf der Hamburg-Airport-Homepage unter www.hamburg-airport.de zu finden. Vor Ort am Flughafen hilft das Airport Office in der Airport Plaza, Ankunftebene, gern weiter.

Wenn es um polizeiliche Anliegen geht, steht die Flughafen-Wache der Bundespolizei und Hamburger Polizei in der Abflugebene zwischen Terminal 2 und Airport Plaza während der Betriebszeiten von 4.00 bis 00.30 Uhr zur Verfügung.

Zum Thema "Sicherheit auf Reisen" informiert die Bundespolizei Passagiere am Hamburg Airport in der Pier (hinter der Bordkartenkontrolle) und in Terminal 1, Abflugebene, vom 18. bis 20. Dezember in der Zeit von 8.00 bis 16.00 Uhr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pilgern mit dem Reisemobil

, Reisen & Urlaub, Mir Tours & Services GmbH

Pilgern mit dem Reisemobil: eine Jakobsweg Reise der anderen Art Reiseveranstalt­er Mir Tours, seit über 25 Jahren Organisator von geführten...

München will zum ersten CO2-neutralen Airport Deutschlands werden

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Als erster deutscher Flughafen wird der Münchner Airport in Zukunft CO2-neutral betrieben. Dieses ambitionierte Ziel zum Klimaschutz haben die...

Hallo, kleine Dickbauchseepferdchen!

, Reisen & Urlaub, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Etwa zehn Zentimeter groß, dauerhaft am Essen und ein dicker Bauch – das sind die 30 jungen Dickbauchseepferdche­n, die seit einigen Tagen im...

Disclaimer