Samstag, 21. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 66567

Der Stromspartarif wird Realität: FlexStrom mit neuem Tarifmodell

(lifePR) (Berlin, ) Eine einfache und umweltfreundliche Idee für den deutschen Strommarkt: Strom wird billiger je weniger man verbraucht. Haushalte mit höherem Verbrauch werden stärker zur Kasse gebeten. Erst Ende August hatte Verbraucherschutzminister Horst Seehofer ein solches Tarifmodell gefordert. In zahlreichen Regionen wird diese Idee nun Testweise umgesetzt.

Der unabhängige Anbieter FlexStrom bietet Strom künftig ohne monatlichen Grundpreis an, allein die Kilowattstunden werden bezahlt. Das lohnt sich für alle Haushalte, die sich besonders sparsam verhalten: Denn je geringer der Strombedarf umso attraktiver ist dieser Tarif. Mit seinem neuen Effizienztarif bietet FlexStrom zudem einen weiteren Anreiz zum bewussten Umgang mit Energie: Wer einen bestimmten Verbrauch anpeilt und dieses Ziel einhält, dem zahlt FlexStrom einen Umweltbonus.

So zahlt ein Zwei-Personen-Haushalt in Bremen mit dem neuen Effizienztarif zum Beispiel für 2000 Kilowattstunden-Jahresverbrauch nur etwas mehr als 450 Euro, das ist weniger als beim Basistarif der swb. Bleibt das Paar unter dem Verbrauchsziel, so gibt es nach 12 Monaten den Umweltbonus von 90 Euro noch zusätzlich!

"Als unabhängiger Energieversorger ist uns ein bewusster Umgang mit unseren kostbaren Ressourcen sehr wichtig", so FlexStrom-Geschäftsführer Robert Mundt. "Deswegen belohnen wir mit unserem Umweltbonus besonders sparsames Verhalten." Diese neuen Tarife können bequem jährlich oder monatlich bezahlt werden und werden von FlexStrom zunächst in ausgewählten Regionen auf Ihre Akzeptanz getestet.

FlexStrom AG

Die konzernunabhängige FlexStrom Aktiengesellschaft wurde 2003 als Familienunternehmen gegründet und ist heute einer der wichtigsten unabhängigen Energieversorger in Deutschland. Bekannt geworden ist FlexStrom vor allem mit Prepaid-Angeboten, mittlerweile hat sich der Stromanbieter mit zahlreichen innovativen Tarifmodellen etabliert.

Die FlexStrom Unternehmensgruppe bietet mit FlexGas auch bundesweit attraktive Gastarife an. Umweltbewussten Verbrauchern bietet die FlexStrom Unternehmensgruppe sowohl Ökostrom als auch klimaneutrales Erdgas. Als konzernunabhängiger Energieversorger ist es FlexStrom und FlexGas besonders wichtig, für seine Kunden Energie möglichst günstig auf dem Markt einzukaufen.

FlexStrom ist vielfach für günstige Stromtarife und besonders kundenfreundlichen Service sowie eine solide Bonität ausgezeichnet worden: Stromtipp 05/2011: „Günstiger Strompreis“; Creditreform 02/2012 und 01/2011: Bonitätszertifikat „CrefoZert“; Hoppenstedt CreditCheck 01/2011: „Top-Rating“ für Kreditwürdigkeit; Deutsche Gesellschaft für Qualität und der forum! Marktforschung: „Deutschlands Kundenchampions 2010“; Handelsblatt-Stromstudie 03/2010: „Bester Stromtarif“, Euro Nr.02/2010: „Günstigster Stromanbieter 2010“, Focus-Money 04/2010: „Günstigster Stromanbieter“, n-tv März 2009: „Top-Preis“ im Vergleich „Bester Stromanbieter 2009“, Euro Nr. 01/2009: „Gesamtsieger im Strompreisvergleich“, Findhouse-Stromstudie 2008: „Gesamtnote sehr gut“, Servicestudie 2008 von Tarifvergleich und Guter Rat: „Preis: Sehr gut - Service: Gut“, Handelsblatt & Universität St. Gallen: „Deutschlands kundenorientierteste Dienstleister 2008 – Sonderpreis Energieversorger“, Emporio-Verbrauchermagazin April 2008: „Preis-Leistungs-Sieger“, TÜV Thüringen von 2006 bis 2009: „zertifizierte Preisgarantie für Privatkunden“



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pinguine zurück am Bodensee

, Familie & Kind, Merlin Entertainments Group Deutschland GmbH

Während unsereins bei den derzeit frostigen Temperaturen lieber Urlaub in wärmeren Gefilden macht, fühlen sich die Eselspinguine bei antarktischen...

FitLine spielt weltweit auf höchstem Niveau

, Familie & Kind, PM-International AG

Handball-Weltmeister Christian Schwarzer moderierte gemeinsam mit dem Sportdirektor der PM-International AG, Torsten Weber, die Sport-Talk Runde...

Paradigmenwechsel beim Kindschaftsrecht nach Trennung und Scheidung: Wechselmodell eine gesellschaftliche Notwendigkeit

, Familie & Kind, Interessenverband Unterhalt und Familienrecht ISUV / VDU e. V.

Nach Auffassung des Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) ist ein Paradigmenwechsel im Kindschaftsrecht notwendig. Auf Grund...

Disclaimer