Montag, 23. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 159048

Frühjahrsputz am 24. April in Nied!

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Initiiert vom Vereinsring Nied findet am Samstag, den 24. April, ein Frühjahrputz statt. Treffpunkt ist um 09:30 Uhr in der Niddaschule, Oeserstraße 2, bzw. ab 10 Uhr im Sammelgebiet.

Die freiwilligen Helfer werden von FES mit Greifzangen, Handschuhen und Abfallsäcken unterstützt. Auch die anschließende Entsorgung der eingesammelten Abfälle wird von FES übernommen.

Bereits im Laufe dieser Woche haben die Fridtjof-Nansen-Schule und die Friedrich-List-Schule mit Unterstützung von FES Abfälle aufgesammelt.

Alle Helfer sind von FES ab 12 Uhr zu einem Imbiss in der Niddaschule eingeladen. Dort können sich alle Interessierten am FES-Infomobil über Themen aus den Bereichen Abfall und Umwelt informieren.

Die Initiatoren hoffen auf eine ebenso rege Teilnahme wie in den Vorjahren und laden alle Bürgerinnen und Bürger von Nied zum Mitmachen ein.

Parallel zum Frühjahrsputz in Nied, findet eine Reinigungsaktion im Niedwald statt. Mitarbeiter des Courtyard Mariott-Hotels, das seinen Standort in der Oeserstr. 180 hat, werden den Niedwald und die Umgebung von Abfällen befreien. Dabei werden Sie ebenfalls von FES unterstützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Klaffenbacher Lichtmess im Wasserschloß Klaffenbach

, Kunst & Kultur, C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH

Jahr für Jahr erstrahlt das Wasserschloß Klaffenbach einzigartig im weihnachtlichen Lichterglanz. Am letzten Sonntag vor dem Lichtmessfest können...

Romantisches Menü und mehr

, Kunst & Kultur, van der Valk Resort Linstow GmbH

Une te dua,  Behibak, Ek hejou liefe, Nere Maitea, Jeg elsker dig, Nagligivget, Mina rakastan sinua, Ich hoan dich geer … Erkannt? Richtig, die...

Pressegespräch "Komet Lem" Festival im Staatstheater Darmstadt

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressegespräch am Freitag, 27. Januar um 11.00 Uhr im Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele. Das Deutsche Polen-Institut...

Disclaimer