Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 151462

Beginn des Sommersemesters am 15. März

Einführungswoche für Erstsemester im Studiengang Betriebswirtschaft

(lifePR) (Ingolstadt, ) Am kommenden Montag beginnt an der Hochschule Ingolstadt das Sommersemester 2010. Die Studierenden kehren nach ihrer vorlesungsfreien Zeit wieder in die Hörsäle zurück. Unter ihnen werden aber auch etwa 70 Erstsemester sein, die an diesem Tag ihr Studium im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft an der Hochschule aufnehmen. Mit ca. 450 Bewerbungen haben sich rund 45 Prozent mehr Interessierte als im Vorjahr für diesen Studiengang beworben. In den Masterstudiengängen Technische Entwicklung, International Automotive Engineering und Informatik sind die Bewerberzahlen ebenfalls deutlich angestiegen (240 Bewerbungen, + 100 Prozent, ca. 50 Plätze insgesamt). Eine Zulassung zum Sommersemester ist seit 2008 im Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft und in den Masterstudiengängen möglich. Alle anderen Studiengänge starten zum Wintersemester.

Die Fakultät Wirtschaftswissenschaften stattet ihre neuen BWL-Studenten auch in diesem Jahr wieder mit einem so genannten Starterkit bestehend aus einer Hochschultasche mit allen fürs Studium relevanten Unterlagen aus. Nach der offiziellen Begrüßung am Montag früh geht es dann gleich in die ersten Veranstaltungen. Auf dem Programm steht außerdem auch eine Einführung in Recherchetechniken und Wissensmanagement durch die Bibliothek sowie die Vorstellung der EDV-Angebote durch das Rechenzentrum der Hochschule. Noch im Laufe der Einführungswoche werden die Studierenden mit betriebswirtschaftlichen Lern- und Arbeitstechniken vertraut gemacht und analysieren darüber hinaus zwei Unternehmen nach betriebswirtschaftlichen Kriterien. Eine Exkursion zu diesen Unternehmen bereichert den Studieneinstieg. Die erste Studienwoche schließt ab mit einem Management-Vortrag, in dem Dr. Alexander Urban, Leiter Marken und Kundenstrategie bei der AUDI AG, aus der betrieblichen Praxis berichtet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer