Freitag, 09. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 60231

Studentisches Projekt „Campus TV“ an der FHM Bielefeld

Studierende stellen vierte Ausgabe zum Thema „Medienberufe“ vor

(lifePR) (Bielefeld, ) . Im Rahmen eines studentischen Projekts im Bachelor-Studiengang Medienwirtschaft ist in den letzten Monaten die vierte Ausgabe des Hochschulmagazins "Campus TV" der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld entstanden. Das TV-Projekt ist in den Modulen "Medienproduktion" und "Medienprojekte" angesiedelt und ist integraler Bestandteil des Studiengangs. Kooperationspartner dieses Projekts sind seit Jahren das Filmhaus Bielefeld e.V. und das Bielefelder Bürgerfernsehen Kanal 21. Während einer Pressekonferenz stellten die Studierenden sowohl das Konzept als auch einzelne Ausschnitte der Sendung vor. Die Sendung wird am 12. August 2008 um 18.00 Uhr über das Bielefelder Bürgerfernsehen Kanal 21 ausgestrahlt.

Nach einer umfassenden theoretischen Beschäftigung mit dem Thema TV-Produktion haben die Studierenden die Sendung konzipiert, alle Filmbeiträge erstellt und die abschließende Studiosendung produziert. Im Mittelpunkt der diesjährigen Produktion steht das Thema "Medienberufe". Die Studierenden haben in diesem Zusammenhang fünf verschiedene Berufsfelder aus der Medienbranche vorgestellt - vom Pressesprecher (Frank Hofen von der Gerry Weber AG) über Moderatoren im Hörfunk- und TV-Bereich (WDR Bielefeld und 1Live), eine Projektleiterin in der Imagefilmproduktion (Vogelsänger Neue Medien) bis hin zu den Mediengestaltern der Gütersloher Medienfabrik. Interviewpartner in der Studiosendung waren unter anderem Annette Käding von der Arbeitsagentur Bielefeld und Prof. Dr. Anne Dreier, Dekanin des Fachbereichs Medien der FHM Bielefeld.

Das Konzept der Sendung entstand während eines Seminars an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld. Dort wurden in Gruppen die Beiträge entwickelt und auch produziert. Die Filmteams waren für Aufnahmen bei der Gerry Weber AG in Hal-le/Westfalen, bei der Gütersloher Medienfabrik und bei 1Live in Köln vor Ort. Neben der Produktion der einzelnen Filmbeiträge war die Studioaufzeichnung eine besondere Herausforderung in puncto Organisation und Technik. "Auf uns alle kamen komplett neue Erfahrungen zu, da wir in der Kürze der Zeit ein komplettes Format mit hohem Anspruch produzieren wollten", so Philip Zimmermann, studentischer Moderator der Sendung.

Die Idee, das Thema "Medienberufe" zum Schwerpunkt der Sendung zu machen, entstand vor dem Hintergrund, dass die Studierenden als angehende Medienwirte bereits einen Ausblick auf die Zeit nach dem Studienabschluss wagen wollten. "Uns hat gefreut, dass unsere Anfrage bei den Unternehmen überall sehr offen aufgenommen wurde und die Entscheider ihrerseits sofort zur Mitwirkung im Film bereit waren. Dies hatten wir zu Beginn nicht so positiv eingeschätzt", so Bojan Ninic, studentischer Chefredakteur der vierten Ausgabe von Campus TV der FHM Bielefeld.

Die Verzahnung von Theorie und Praxis bildet einen wichtigen Bestandteil des Bachelor-Studiengangs Medienwirtschaft an der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld. "Neben einer umfassenden theoretischen Auseinandersetzung mit Medien, Kommunikation und Journalismus legen wir besonderen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Kanal 21 und dem Filmhaus Bielefeld, die uns auch in diesem Jahr wieder in hervorragender Weise unterstützt haben", so Prof. Dr. Anne Dreier.

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wurde im Jahr 2000 vom Mittelstand für den Mittelstand gegründet. Ziel ist die praxisnahe Qualifizierung von Fach- und Führungskräften mit betriebswirtschaftlichem Know-how für die mittelständische Wirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen entwickelt und realisiert die FHM in diesem Sinne wissenschaftlich fundierte Studien- und Weiterbildungsangebote sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekte. Das Studienangebot umfasst staatlich und international anerkannte Bachelor- und Master- Studiengänge in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Kommunikation und Gesundheit. Das Studienkonzept der FHM beinhaltet eine hohe Berufsorientierung, eine individuelle Betreuung und kleine Studiengruppen. Weitere Schwerpunkte setzt die FHM mit ihren Instituten in der wissenschaftlichen Weiterbildung sowie in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Existenzgründung und Unternehmensnachfolge im In- und Ausland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erste Verwaltungsratssitzung in neuer Unternehmenszentrale

, Medien & Kommunikation, Niedersächsische Landesforsten

Am heutigen Donnerstag tagte der Verwaltungsrat der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erstmalig im neuen Gebäude der Betriebsleitung in Braunschweig....

"Lean & Green"-Gewinner gekürt

, Medien & Kommunikation, Vogel Business Media GmbH & Co.KG

Effizienz, Kostenvorteile und eine schlanke Produktion: Am 5. Dezember kürten die Beratungsunternehmen Growtth Consulting Europe und Quadriga...

Maria verteidigt ihr Glück – jetzt auch gedruckt - E-Book von Peter Ahnefeld bei EDITION digital nun auch als Buch

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Mit dieser Neuerscheinung bereitet die EDITION digital aus Godern bei Schwerin sowohl Lesern als auch Autor Peter Ahnefeld gleichermaßen ein...

Disclaimer