Dienstag, 27. September 2016


  • Pressemitteilung BoxID 530469

Ohne Zulassungsbeschränkung im Sommersemester 2015 in das Studium starten

Bewerberportal ab 1. Februar online

(lifePR) (Brandenburg an der Havel, ) Interessierte können sich ab 1. Februar zum Sommersemester 2015 in fünf Studiengänge an der Fachhochschule Brandenburg einschreiben. Im März beginnen die Vorlesungen und Seminare.

Der Master-Studiengang "Computer Aided Robust Engineering" (M.Eng.) richtet sich an Hochschulabsolventen des Maschinenbaus, der Mechatronik und verwandter technischer und naturwissenschaftlicher Fachrichtungen. Ziel des Studiums ist eine interdisziplinäre, praxisnahe Ausbildung und die Vermittlung von Fachkenntnissen für den Umgang mit Unsicherheit und Störgrößen bei dem Entwurf, der Fertigung und dem Betrieb technischer Systeme.

Der deutschlandweit einmalige Master-Studiengang "Energieeffizienz Technischer Systeme" (M.Eng.) mit seiner breiten Fächerauswahl vermittelt Hochschulabsolventinnen und -absolventen aller technischen und naturwissenschaftlichen Fachrichtungen weiterbildende Kenntnisse auf dem Gebiet der Energieeffizienz.

An der Schnittstelle zwischen Informatik und Medien bietet die Fachhochschule Brandenburg das Online-Studium Medieninformatik (B.Sc., M.Sc.) an. Das Studium erfolgt zum großen Teil online und ist damit zeitlich flexibler und insbesondere auch in Teilzeit möglich. Das Studium Medieninformatik wird sowohl als Bachelor- aus auch als Masterstudiengang angeboten.

Management-Kompetenzen für MINT-Absolventinnen und -Absolventen: Der Masterstudiengang "Technologie- und Innovationsmanagement" (M.Sc.) richtet sich an Interessierte mit einem abgeschlossenen Bachelor- oder gleichwertigen Studium der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Informatik aus dem In- und Ausland. Das Lernziel des Masterstudiengangs "Technologie- und Innovationsmanagement" ist es, technologische Innovationen zur Erschließung neuer Geschäftsfelder in die richtige Richtung zu lenken.

Mit dem international anerkannten akademischen Abschlussgrad "Bachelor of Science" ist der Weg frei für den Berufsstart oder für die Fortsetzung des Studiums in einem passenden, aufbauenden Masterstudiengang. Der international anerkannte akademische Abschlussgrad "Master of Science" berechtigt darüber hinaus zu einer Promotion an einer Universität im In- oder Ausland.

Mehr Informationen: www.fh-brandenburg.de/sommersemester

Über Technische Hochschule Brandenburg

Die Fachhochschule Brandenburg ist eine junge und moderne Hochschule mit ausgezeichneten Studienbedingungen direkt vor den Toren Berlins. Knapp 3.000 Studierende lernen und forschen dort in den drei Fachbereichen Informatik und Medien, Technik sowie Wirtschaft. Themen für die Lehre werden mit Partnern aus Industrie, Wirtschaft, Handwerk und Verwaltung definiert. Die anwendungsorientierte Forschung führt zu einem regen Technologietransfer vor allem in die Unternehmen der Region. Besonders engagiert fördert die Fachhochschule Brandenburg den internationalen Austausch in Lehre, Forschung und Studium: Sie unterhält mehr als 50 Partnerschaften mit Hochschulen in Europa und Übersee.

Die Studiengänge der Fachhochschule Brandenburg sind akkreditiert und gewährleisten damit eine hohe Ausbildungsqualität. Bei allen Studiengängen steht die individuelle Betreuung ebenso im Vordergrund wie die Breite des Fächerangebotes und die Zufriedenheit der Studierenden. Die positiven Ergebnisse der Hochschulrankings bescheinigen uns erstklassige Studienbedingungen und eine hervorragende Reputation der Fachbereiche sowie der Professorinnen und Professoren an der Fachhochschule Brandenburg.

Mehr Informationen: www.fh-brandenburg.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rund 3.400 neue Studierende an der Hochschule Osnabrück begrüßt

, Bildung & Karriere, Hochschule Osnabrück

Mit stimmungsvollen Immatrikulationsfeie­rn hat die Hochschule Osnabrück rund 2.700 Erstsemester in Osnabrück begrüßt. Vor und nach der Begrüßungsfeier...

TU rekonstruiert ursprüngliches Bebauungsmodell für den Stuttgarter Weißenhof und ist an Berliner Ausstellung über Werkbundsiedlungen beteiligt

, Bildung & Karriere, TU Technische Universität Kaiserslautern

Seit Jahrzehnten galt es als unwiederbringlich verloren. Nun ist es, im Rahmen einer Studienarbeit am Lehrstuhl Geschichte und Theorie der Architektur...

IT-Fachkräfte für den regionalen Arbeitsmarkt

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Kooperationen als Schlüssel zum Erfolg: Um mehr dringend benötigte Fachkräfte zu gewinnen, haben sich Bremer Unternehmen und Hochschulen im Jahr...

Disclaimer