Mittwoch, 07. Dezember 2016


  • Pressemitteilung BoxID 61226

Produzierende Industrie vor immer neuen Herausforderungen

Praxisbeispiele und Erfahrungsberichte von Branchenführern

(lifePR) (Wiesbaden/Oestrich-Winkel, ) Die Neuerscheinung "Operational Excellence, Innovative Ansätze und Best Practices in der produzierenden Industrie", gemeinsam vom Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE) an der European Business School (EBS) mit der Managementberatung Horváth & Partners herausgegeben, liefert Fallbeispiele, Lösungsansätze und Ideen für die Verfolgung und Umsetzung von Operational Excellence.

Unternehmen der produzierenden Industrie geraten zunehmend unter Druck, kontinuierlich ihre Produkte und Prozesse zu verbessern, um wettbewerbsfähig zu sein. Es gilt Schritt zu halten mit sich rasant weiterentwickelnden Technologien, Märkten und Kundenanforderungen.Die eigenen Ressourcen und Aktivitäten müssen so eingesetzt und geplant werden, dass Differenzierungsmerkmale beispielsweise hinsichtlich Funktionalität, Qualität und Schnelligkeit erzielt werden können. Und dabei gilt es Kosten, Nutzen und Risiken im Blick zu haben. Mit dieser Herausforderung befasst sich Operational Excellence und gilt in der produzierenden Industrie längst als Chefsache.

Prof. Dr. Ronald Gleich, Vorsitzender der SIIE-Institutsleitung und Mitherausgeber des Buches, definiert den Begriff so: "Operational Excellence ist die dynamische Fähigkeit zur Realisierung von effektiven und effizienten Kernprozessen der Wertschöpfungskette durch die integrative Nutzung und Gestaltung von technologischen, kulturellen und organisatorischen Faktoren auf der Basis der Unternehmensstrategie."

2004 hat der Lehrstuhl für Industrielles Management an der EBS als Teil des SIIE gemeinsam mit der Managementberatung Horváth & Partners den Arbeitskreis "Operational Excellence in der produzierenden Industrie" gegründet. Derzeit beteiligen sich Management-Vertreter aus 15 Unternehmen aktiv in diesem praxisorientierten Forum. "Ziel ist es", so Dr.Ralf Sauter, Partner und Leiter des Competence Centers Consumer & Industrial Goods bei Horváth & Partners, "Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam neue Lösungen zur Erzielung von Operational Excellence zu erarbeiten. Es werden dabei Perspektiven, Ansätze und konkrete Lösungen zum Aufbau und zur Verbesserung der dynamischen Fähigkeit, exzellente Operations zu erzielen, aufgezeigt und bearbeitet."

Dieses Buch liefert einen umfassenden Beitrag zum Verständnis und damit zur Verbesserung von Operational Excellence in Unternehmen. Neben der Vermittlung der Idee des Operational Excellence Ansatzes zeigen die Beiträge den aktuellen Diskussionsstand zu wesentlichen Fragestellungen der Operational Excellence auf, vermitteln Erkenntnisse, Erfahrungen und Beispiele erfolgreicher Unternehmen und geben damit Anregungen und
konkrete Hinweise für die Anwendungspraxis.

Kontaktpersonen für weitere Informationen zum Buch:
Dipl.-Kfm. Sven Heidenreich
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)
European Business School (EBS)
International University Schloss Reichartshausen,
65375 Oestrich-Winkel
Tel.: +49 (0) 6723 8888 328, E-Mail: sven.heidenreich@ebs-siie.de

ZUM HINTERGRUND

Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship (SIIE)

Das 2007 aus dem Lehrstuhl für Industrielles Management der European Business School (EBS) International University Schloss Reichartshausen hervorgegangene Strascheg Institute for Innovation and Entrepreneurship

(SIIE) betreibt unter der Leitung von Professor Dr. Ronald Gleich und Professor Dr. Peter Russo mit mehr als 40 Mitarbeitern praxisorientierte Forschung, Lehre und Weiterbildung in den Kernthemenfeldern Innovationsmanagement, Entrepreneurship, Aviation Management sowie im Projektmanagement und Controlling. Der Institutsname geht auf den Hauptstifter, Falk F. Strascheg, zurück. Er ist einer der erfolgreichsten Venture Capitalisten in Deutschland und Europa.

Die vielfältigen Forschungsaktivitäten des SIIE bilden die Basis für eine interdisziplinäre Lehre und ganzheitliche Weiterbildungsangebote(Executive Education). Im Rahmen von Auftragsstudien, Promotions- und Habilitationsvorhaben werden kontinuierlich neue, hoch aktuelle Erkenntnisse gewonnen und bei Praktikern wie Wissenschaftlern verbreitet.

Horváth & Partners

Horváth & Partners ist eine unabhängige, international tätige Management-Beratung mit Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter an elf Standorten in Deutschland, Österreich, Rumänien, der Schweiz, Spanien, Ungarn und USA.

Im Mittelpunkt der Beratung stehen die Leistungssteigerung und die nachhaltige Verbesserung der Leistungsfähigkeit von Organisationen.Die Kompetenzschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen Strategisches Management & Innovation, Prozessmanagement & Organisation sowie Controlling. Horváth & Partners begleitet die Kunden von der betriebswirtschaftlichen Konzeption bis hin zur Realisierung und maßgeschneidertem Training.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zeitmanagement – Kurzlehrgang für den schnellen Erfolg

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Wer kennt das nicht? Am Schreibtisch, im Email-Postfach häufen sich die unerledigten Aufgaben, der Arbeitsanfall scheint ins Unermessliche zu...

Datenschutz im digitalen Zeitalter – professionelles Wissen gefragt

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Das Thema Datenschutz hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Im digitalen Zeitalter floriert das Geschäft mit allerhand...

Fit für die digitale Welt? Am Puls der Zeit mit einem Kompaktkurs Online-Marketing-Management

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Ohne Kenntnisse im Online-Marketing ist modernes Marketing nicht mehr denkbar. Wer nutzt nicht Plattformen wie Facebook, XING und Twitter. Auch...

Disclaimer