Dienstag, 06. Dezember 2016


Esslingen Aufgeschlossen

Vom 4. bis 7. Oktober 2012 / Werfen Sie einen Blick durch's Schlüsselloch!

(lifePR) (Esslingen am Neckar, ) Mit der neuen Veranstaltung ESSLINGEN AUFGESCHLOSSEN ermöglicht die Esslinger Stadtmarketing vom 4. bis 7. Oktober 2012 vier Tage lang den Blick hinter die Kulissen. Industrie, Handwerk, Wissenschaft, Stadtverwaltung, Kunst, Kultur, Sport, soziale Einrichtungen und Kirchen öffnen Türen, die sonst verschlossen sind.
"Esslingen bietet einen einmaligen Mix aus Tradition und Innovation", weiß Michael Metzler, Geschäftsführer der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST). "Mit dem Event ESSLINGEN AUFGESCHLOSSEN können wir neue Einblicke in die Stadt geben und aufzeigen, welche Menschen hier tätig sind beziehungsweise was hier produziert wird", so Metzler weiter.
Mit 75 teilnehmenden Institutionen und 150 Angeboten gelingt es der EST daher erstmalig, Besucher ganz nah an spannende Themen ran zu führen.
Geboten werden Betriebsführungen, Mitmachangebote sowie Vorträge.
Es können Fragen beantwortet werden, die man schon immer mal stellen wollte.

Esslingens Industrie, Handwerk und Handel öffnen die Türen
An diesem Wochenende gewähren Industrie, Handwerk und Handel für die Besucher dieses Events einmalige Einblicke und Erlebnisse:
Teilnehmer sind mit von der Partie, wenn die Druckerei der Eßlinger Zeitung kurz vor Mitternacht die erste Ausgabe vom Band rollt.
Das Holzheizkraftwerk Scharnhauser Park veranschaulicht, wie durch Biomasse aus der Region Wärme gewonnen wird und das Einkaufszentrum ES! bietet einen Einblick in den gesamten Technikbereich mit Sprinkleranlage und Notstromdieselmotor. Bei der Unternehmensgruppe Scherrieble kann man mit auf einem Hausmüllfahrzeug dabei sein.
Eine seltene Gelegenheit ist es auch, bei der Traubenannahme und Gärprobe der Esslinger Weingärtner eG dabei zu sein oder bei Juwelier Kuhn bei der Entstehung von exklusiven Schmuckstücken über die Schultern zu schauen. Tipps vom Konditor für das Zuckerwerk zu Hause gibt es bei einer Besichtigung der Bäckerei Schlecht.

Städtische Einrichtungen sowie Esslinger Ämter öffnen extra für Besucher von ESSLINGEN AUFGESCHLOSSEN
Wie sieht es eigentlich im Büro des Oberbürgermeisters aus? Schnuppern von Rathausluft ist während dieses einmaligen Führungstermins ausdrücklich erlaubt.
Wer im Krankenhaus arbeitet, weiß, hier muss es schnell gehen, es zählt jede Minute. Das Klinikum Esslingen bietet eine Besichtigung und Erklärung des wichtigen Hubschrauberlandeplatzes.
Das Tiefbauamt offeriert gleich drei spannende Erlebnisse. Mit dem Hubsteiger kann man in luftige Höhen steigen. Unter die Erde führt eine Kanalbefahrung mit dem künstlichen Auge und zum Großreinemachen in der Stadt ist man als Beifahrer mit auf der Kehrmaschine herzlich Willkommen.
Beim Wasser- und Schifffahrtsamt Stuttgart geht es zur Schleusenbesichtigung; eine Führung bei der Polizeidienststelle oder Feuerwache ist nicht minder informativ.

Einblicke in das kulturelle, soziale, religiöse, politische oder wissenschaftliche Leben Esslingens
Wie wird Kino oder Theater gemacht? Besucher dieser Angebote können sich in der Württembergischen Landesbühne oder im Traumpalast auf einmalige Einblicke hinter die Kulissen freuen. Ein Highlight ist eine Führung in der Esslinger Moschee.
Wie Politik funktioniert kann man bei einer SPD Gemeinderatsfraktion erfragen.
Die Hochschule Esslingen bietet einen Rundgang durch Labore der Ingenieurwissenschaften und Sportbegeisterte wird das Angebot Indoorklettern, Indoorcycling oder Tricking interessieren.

Hier legt man selbst Hand an
Selbst ist die Frau oder der Mann - beim Kunstkarten gestalten, beim Schmied oder beim Spätzle-, Brot- und Cocktailworkshop. Nur wer selbst einmal Hand angelegt hat, weiß echte Handarbeit auch zu schätzen.

Kinder und Jugendliche sind herzlich Willkommen
Für die jüngeren Besucher des Events gibt es eine Reihe interessanter Darbietungen. Man kann sich über die Stromgewinnung mit der Wasserturbine informieren oder wie überhaupt der Strom in die Steckdose gelangt. Bei rund 150 Angeboten ist für jeden etwas Spannendes dabei.

Tickets
Das komplette Programm ist ab Ende August in der Esslinger Stadtinformation erhältlich. Der Vorverkauf startet am Sonntag, 9. September, Tag des offenen Denkmals. Tickets für diese Veranstaltung gibt es exklusiv in der Esslinger Stadtinformation.

Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl:
Für Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl können beim Erwerb des Eintrittsbändchens Platzreservierungen vorgenommen werden. Pro Person ist eine Reservierung von maximal 6 Führungen möglich. Die EST empfiehlt daher, begehrte Plätze schnell zu reservieren.

Eintritt:
Das Eintrittsbändchen kostet 10,-- €/Person und berechtigt zum Eintritt an allen vier Tagen. Es muss sichtbar am Handgelenk getragen werden. Kinder bis 10 Jahre sind kostenlos. Die ersten 100 Schnellentschlossenen erhalten beim Kauf eines Eintrittsbändchens eine Kino-Freikarte für den Traumpalast. Darüber hinaus erhalten alle Käufer freien Eintritt vom 5.-7. Oktober im Tierpark Nymphaea.

www.esslingen-tourist.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Vortrag: Renata Stih und Frieder Schnock (Berlin)

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

Kunst und Erinnerung: Die Künstler Renata Stih und Frieder Schnock wurden in die Stadtgalerie Kiel eingeladen um von ihren zahlreichen Projekten...

Besondere Nikolaus-Vorstellung im MiR!

, Kunst & Kultur, Musiktheater im Revier GmbH

Am Nachmittag des 6. Dezember spielt das Musiktheater im Revier eine Vorstellung seiner Erfolgsproduktion "Schaf" extra für Menschen aus Gelsenkirchen,...

Die Galerie Kristine Hamann zeigt zwölf beachtenswerte Künstler im diesjährigen Wintersalon

, Kunst & Kultur, GALERIE KRISTINE HAMANN

Auch in diesem Jahr eröffnet die Galerie Kristine Hamann an der Schweinsbrücke, Wismar, den beliebten Wintersalon. Auf dem Programm stehen zwölf...

Disclaimer