Sonntag, 22. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137869

Wechsel in der Geschäftsführung der Erdgasversorgungsgesellschaft Thüringen-Sachsen mbH (EVG)

Dr. Jens Horn wird Geschäftsführer für "Handel und Marketing" bei der EVG

(lifePR) (Erfurt, ) Herr Dr. Jens Horn wurde bei der Gesellschafterversammlung am 10. Dezember 2009 als Geschäftsführer für den Geschäftsbereich "Handel und Marketing" bei der Erdgasversorgungsgesellschaft Thüringen-Sachsen mbH (EVG), Erfurt, bestellt. Ab dem 1. Januar 2010 wird er für dieses Ressort verantwortlich sein und zudem die Funktion des Sprechers der Geschäftsführung der EVG ausüben. Zuvor war Herr Dr. Horn als Geschäftsführer der MITGAS Mitteldeutsche Gasversorgung GmbH, Kabelsketal, tätig.

Herr Günther Poschinger übernimmt den Geschäftsbereich "Kaufmännisches und Technik" und tritt damit die Nachfolge von Herrn Michael Ludwig an. Herr Ludwig, seit dem 1. November 2009 Mitglied des Vorstands der VNG - Verbundnetz Gas Aktiengesellschaft (VNG), Leipzig, scheidet als Technischer Geschäftsführer zum 31. Dezember 2009 aus der Geschäftsführung der EVG aus.

Die Erdgasversorgungsgesellschaft Thüringen-Sachsen mbH (EVG) beliefert Stadtwerke, Regionalversorger, Industrie und Gewerbe in ganz Thüringen und in angrenzenden Gebieten Sachsens, Sachsen-Anhalts und Hessens mit Erdgas.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Technische Hochschule Wildau und IHP - Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) feiern zehnjährige Kooperation

, Bildung & Karriere, Technische Hochschule Wildau [FH]

Das IHP – Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik in Frankfurt (Oder) begrüßt am 26. Januar 2017 Dr. Martina Münch, Ministerin für Wissenschaft,...

Abschied nach einem langen Weg

, Bildung & Karriere, Fachhochschule Lübeck

Rund 200 Gäste aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur aus dem gesamten Bundesgebiet waren Zeugen, als die Dekanin des ‚Chinesisch Deutschen...

Vom Trend zum Must Have - Social Media Marketing

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Es lässt sich nicht leugnen - klassisches Marketing hat sich in den letzten Jahren immer mehr in den Online Bereich verlagert. Umso wichtiger...

Disclaimer