Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155411

Goodyear setzt das Plakat punktgenau im Händlerumfeld ein

EPAMEDIA sorgt mit 20 Sonderinstallationen für 3D-Effekt

(lifePR) (Wien, ) Für die Bewerbung des neuen Premio Tuning Katalogs setzen Goodyear und die Mediaagentur MediaCom vor allem im ländlichen Raum und im Umkreis ihrer Händler 56 genau ausgewählte Plakatstellen im 24-Bogen-Format ein. 20 davon zeigen eine Sonderinstallation: zwei aus Forex-Platten geschnittene und auf die Plakattafel montierte Reifen der Marken Goodyear und Dunlop vermitteln einen dreidimensionalen Effekt. Weiters befinden sich auf den Sonderinstallationen A4-Dispenser mit Informationsmaterial und die Adressen der Händler in der Nähe. Der Außendienst von EPAMEDIA lieferte die optimalen Standorte. Die Kampagne wird den ganzen April zu sehen sein.

"Wir freuen uns, mit Goodyear einen Neukunden gewonnen zu haben, der noch dazu die Stärke des Plakats im non-urbanen Bereich geschickt einsetzt.", sagt Dr. Monika Lindner, Geschäftsführerin der EPAMEDIA-Gruppe.

In 92 Prozent der österreichischen Gemeinden stehen Plakatstellen. Etwa die Hälfte der Österreicher wohnt in non-urbanen Gebieten, also in Orten mit weniger als 10.000 Einwohnern. Eine Zielgruppe, die durchaus genug Kaufkraft hat, um als potentielle Konsumenten ernst genommen zu werden. In jüngster Zeit wurden Kampagnen hauptsächlich in einem Streugebiet beauftragt, in dem nur 38 Prozent der Bevölkerung leben: in den Landeshauptstädten.

Plakate sind am Land effektiv: Während die Konzentration vieler Plakattafeln in den Städten viel Konkurrenz bedeutet, fallen in kleineren Gemeinden auch deutlich weniger Stellen richtig gut auf. Das bringt eindeutig mehr Werbewirkung, wie folgende Grafik aus der Datenbank des Plakat Impact Tests der EPAMEDIA zeigt.

Werbung im non-urbanen Raum ist auch effizient: Weniger Plakatstellen bedeuten geringere Kosten, um den gleichen Werbedruck zu erzielen. Durch die steigende Mobilität, beruflich wie in der Freizeit, ist das eigentliche Wirkungsgebiet einer Plakatkampagne zudem viel größer als ihr reines Belegungsgebiet.

EPAMEDIA ist in der Außenwerbung in Österreich Marktführer bei den Plakatstellen mit einem Marktanteil von 51 Prozent sowie bei den City Lights in Niederösterreich, Burgenland, Tirol und Kärnten - mit Partnerfirmen beträgt der City Light Marktanteil in Österreich 41 Prozent mit rund 6.000 Standorten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Afterwork-Wanderungen 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Nach einem langen Tag wächst der Drang einfach mal raus zu kommen, die Sonne zu genießen und sich an der frischen Luft zu bewegen. Vor diesem...

Brockentouren 2017

, Freizeit & Hobby, Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH

Er ragt heraus und ist bei guter Wetterlage aus unterschiedlichen Richtungen sichtbar, der Brocken. Eine Tour lohnt sich zu jeder Jahreszeit...

"diefloh" und Outdoor-Trödelmärkte laden wieder zum Stöbern und Staunen ins Wunderland Kalkar ein

, Freizeit & Hobby, Wunderland Kalkar

Er erfreut sich immer wieder großer Beliebtheit: der XXL-Trödelmarkt „diefloh“. Und auch 2017 wird er wieder zahlreiche Male im Messe- und Kongresszentrum...

Disclaimer