Dienstag, 24. Januar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 61600

Karstadt setzt auf die Datenbanken des Entertainment Media Verlages

(lifePR) (Dornach bei München, ) Karstadt vertraut bei Entertainmentfragen zukünftig Deutschlands Fachinformationsdiensten Nummer eins aus dem Entertainment Media Verlag. Sowohl Konzernzentrale als auch alle über 90 Karstadt-Filialen in Deutschland erhalten ab sofort via individualisierter Intranetlösung Zugang zu Europas größter Datenbank der Entertainmentbranche.

Mit Mediabiz.de betreibt der Entertainment Media Verlag die größte elektronische Plattform für den Informationsaustausch zwischen Entertainmentindustrien und dem Handel bzw. innerhalb der jeweiligen Branchen. Das Premium-Angebot von Mediabiz.de erlaubt darüber hinaus uneingeschränkten Recherchezugriff auf mehr als 680.000 durch Entertainment Media laufend aktualisierte Titel der Bereiche Film, DVD/Video, Games und Musik.

Aufgrund der immer stärker wachsenden Angebote aus den Bereichen DVD, Musik-CD und Games zahlt sich das Angebot des Entertainment Media Verlags mit seinen individuellen Datenbanklösungen für Karstadt als unverzichtbares und hilfreiches Arbeitstool aus - sowohl für Einkaufsentscheidungen als auch zur täglichen Bearbeitung direkter Kundenanfragen vor Ort im stationären Handel.

Peider Bach, Geschäftsführer des Entertainment Media Verlags, hierzu: "Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Karstadt von unseren elektronischen Angeboten zu überzeugen. Es ehrt uns besonders, dass der Marktführer unter den deutschen Warenhausketten auf unsere langjährige Branchenerfahrung sowie die hohe Qualität unserer stetig wachsenden Datenbanken vertraut und zukünftig zur Entscheidungsfindung und Kundenberatung einsetzt."

Busch Group

Der Entertainment Media Verlag ist der größte deutsche Special-Interest-Verlag für die Unterhaltungsbranche. Der EMV publiziert u. a. die Branchenzeitschriften "Blickpunkt: Film", "VideoMarkt", "VideoWoche", "MusikWoche", "GamesMarkt" und das Fachinformationsportal mediabiz.de, die Publikumsmagazine "Treffpunkt Kino" und "DVDpremiere" und das führende Filmportal KINO.DE. Der Verlag ist eine 100-prozentige Tochter des Verlagshauses Gruner +
Jahr. Als einziger Verlag in Europa deckt der Entertainment Media Verlag mit seinen Fachmagazinen, Publikumszeitschriften, Onlinediensten und Nachschlagewerken sowie seiner Tochterfirma, dem Seminarveranstalter MBA - Media Business Academy, sämtliche Bereiche der Entertainmentbranche ab (Kino, Film, Musik, Games, DVD/Video). Fast alle Publikationen sind Marktführer in ihrem Segment, einige sogar konkurrenzlos.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rosenstein & Söhne Digitale Vollautomatische Filter-Kaffeemaschine, Kegelmahlwerk, Touch

, Unterhaltung & Technik, PEARL.GmbH

Das unvergleichliche Aroma von frisch gemahlenem Kaffee genießen: Mit dieser Filter-Kaffeemaschine von Rosenstein & Söhne mahlt man seinen Kaffee...

Neu auf DVD! Abwechslungsreiches Programm für jeden Film-Geschmack mit John Lennon, Yoko Ono, Tarantino, Luc Besson...

, Unterhaltung & Technik, SchröderMedia

VÖ-Termin, Formate und weitere Angaben:    "John & Yoko - Die ganze Geschichte" • Abspielformat: DVD • EVP: € 9.99 • VÖ-Datum: 02. Februar 2017 •...

Servicestudie: Mobilfunkshops 2017

, Unterhaltung & Technik, DISQ Deutsches Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG

Steht die Anschaffung eines neuen Smartphones an oder ist der aktuelle Tarif nicht mehr passend, ist guter Rat teuer. Statt sich stundenlang...

Disclaimer